Abnehmen bis zum Sommer - wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey :) also ich empfehle dir ein Notizbuch zu kaufen. Da kannst du erstmal deine jetzigen Körpermaße wie Bauch und beinumpfang reinschreiben. Suche dir motivierende Bilder auf Instagram oder auf anderen Seiten und beklebe es mit denen, sodass du immer motiviert bleibst :) zu aller erst werde dir im Klaren, wie und was du isst. Schreibe eine Woche lang jeden Tag auf was du zu dir nimmst! Am Ende der Woche wirst du sehen, was du unbedingt weglassen und wovon du auf jeden Fall mehr essen solltest. Probier mal aus zwei Wochen keine Süßigkeiten zu essen :) das macht schon einen großen Unterschied! Dazu trink statt Süßen Säften einfach nur Wasser oder Tee! Diese zwei Veränderungen machen so einiges aus, glaub mir. Außerdem solltest du versuchen, am Tag 3-4 Mahlzeiten zu dir zu nehmen und zwischendurch nichts zu essen .. Das ist nur gewöhnungssache :) iss viel Gemüse und Obst und nimm statt Weißbrot Vollkornbrot. Habe keine Angst vor Kohlenhydraten! Die benötigst du, im Energie zu haben. Aber nimm nur morgens und mittags Kohlenhydrate zu dir, am Abend solltest du leicht essen wie zB einen Salat oder Joghurt :) gesunde Kohlenhydrates sind Reis, Kartoffeln, Vollkornbrot und Vollkornnudeln :) statt Salami iss Hähnchen oder Putenbrust :) der Fettanteil ist viel niedriger! Ja und du solltest 2-3x die Woche Sport machen .. Entweder suchst du dir auf youtube Workouts oder du stellst dir selber ein Workouts zusammen.. Ich kann dir den Kanal xhiitdaily empfehlen :) und das wichtigste von allen: Ernährung macht beim Abnehmen 80% aus, Sport nur 20%! Bleib am Ball ❤︝ ich hoffe ich konnte dir helfen, wenn ja, hilfreichste Antwort? Liebe Grüße und viel Erfolg

Danke für hilfreichste Antwort 😊

0

Melde dich doch in einem Sportverein an. Ansonsten auf gesunde Ernährung achten, also keine Süßigkeiten/Fast-Food, außerdem deinen Kalorienbedarf einhalten. Wenn du Zuhause Sport machen willst, mach jeden Tag Liegestütz/Sit-ups, letzteres ist gut für den Bauch:) LG

Geh ins Fitnessstudio und lass dich da beraten.

Danke, aber ich möchte es lieber zuhause machen, da es mir im fit zu unangenehm ist.

0

Was möchtest Du wissen?