Abnehmen an Hüfte und den Oberschenckeln!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo! Da bist Du schon auf der richtigen Spur! Wirklich optimal, Zumba ist super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen. Geht auch über DVD, in Vereinen oder im Sportcenter. Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch, 700 - 800 Kcal pro Stunde. Alternativ geeignet sind Joggen, Crosstrainer und Laufband. Eine wirklich ziemlich neue Variante ist Step Aerobic, ein Link :

Zumba ist aber vielseitiger, alles Gute.

@kami, schöner Link.

Ich habe mir den Film auch angesehen. Er erinnert mich an Elvis Presley mit seinem Hüftschwung und auch an - Lets Twist again ... -, na ja, wer sich noch daran erinnert.

Ich werde es mal beim Treppensteigen üben, wenn ich die Wäschewanne nach oben transportiere.

0

Man kann es vielleicht nicht genau vorherbestimmen, so nach dem Motto "am Oberschenkel sollen es 3 cm weniger sein, an der Hüfte 6 cm" oder so.

Aber es geht auf alle Fälle. Ich habe im März 2012 mit Zumba angefangen. Davor habe ich eigentlich kaum bis gar keinen Sport getrieben. Ich habe Zumba eigentlich nur deswegen angefangen, weil mir Tanzen Spaß macht. Da ich aber überall gelesen habe, es soll die Figur gut formen habe ich mir zu Beginn die Umfänge beider Oberschenkel, Umfang Hüfte, Taille und mein damaliges Gewicht aufgeschrieben (war auch ein paar Kilos zuviel).

Nach 1/2 Jahr mit Zumba 1-2 x die Woche und Schwimmen im Sommer im Freibad (zwischen 5-12 Bahnen je 50m - je nach Lust und Laune) hatte ich folgendes Ergebnis:

Taille: minus 2 Umfang Hüfte: minus 4 cm Umfang Oberschenkel links: minus 5,5 cm - rechts minus 4,5 cm Gewicht: minus 5 kg

Die Oberschenkel und der Po sind auch sichtbar straffer. An den Eßgewohnheiten habe ich nichts verändert.

Kann Dir Zumba gepaart mit Schwimmen nur empfehlen. Da machst Du was, was Spaß macht und nebenbei formt sich die Figur.

Grüße,

Susan

Einfach an den Problemzonen abzunehmen ist natürlich nicht so einfach. Es ist eine Mischung aus gesunder, fettarmer Ernährung, Cardiotraining und Krafttraining notwendig. Für das Krafttraining kannst du dir erste Inspirationen aus dem Video holen, wo schöne Übungen zur Kräftigung von Bauch, Beine und Po gegeben werden. Zumba würde ich als Fitness- und Ausdauerprogramm bezeichnen, was aber definitiv hilft, um Kalorien zu verbrennen. Also ergänze das Krafttraining mit Zumba.

http://www.gutefrage.net/video/uebungen-bauch-beine-po

Wenn es um Umfang abnehmen geht kannst du nicht sagen "ich will bisschen hier was weg und bisschen da was weg" :-D Wenn du Sportübungen machst besonders für Oberschenkel zum Beispiel wirst du zwar Fettmasse abnehmen aber gleichzeitig Muskeln zunehmen. Sprich der Umfang ändert sich kaum bis gar nicht. Den Umfang reduzieren kannst du leider nur durch Diäten bzw gesunde Ernährung. Wo du dann als erstes abnimmst ist genetisch bedingt und bei jedem anders...

Du könntest sit-ups machen, so ca. 50 am Tag zu beginn und dann steigern auf 100, abends und morgends. Ist zwar anstrengend, jdoch lohnt es sich sehr. Ich bin äußerst zu frieden und es verleiht zusätzlich Bauchmuskeln, so dass er nicht hängt. Für die Oberschenkel hilft joggen sehr gut. Schenkel:, mit dem Rücken an die Wand musst , Beine in einem rechten Winkel und so verbleibst du für ca. eine minunte.--> wirksam

(antwort auf ähnliche fragen) problemzonen lassen sich aus biologischen gründen leider nicht einzeln "bearbeiten"...eine kleine abhilfe kann eine allgemeine gewichtsreduzierung bringen, aber nur wenn diese wirklich angebracht ist...der körper hat an bestimmten stellen zellen die mehr fett aufnehmen können als woanders, diese können aber nicht einzeln beeinflusst werden...im falle von "ich fühle mich zu dick, habe aber eigentlich kein gewichtsproblem", bitte sein lassen...

Du solltest viel schwimmen. Lg

Man kann nicht an spezifischen Stellen abnehmen.

Das effektivste ist eine Diät.

Was möchtest Du wissen?