Abnehmen aber wie viel denn nun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diese Sache mit dem BMI...eine tolle Sache, die man sich da ausgedacht hat. Problem ist: Der BMI berücksichtigt allein die Masse des Körpers, nicht aber die Zusammensetzung. Ein gut durchtrainierter Mensch mit relativ hohem Muskelanteil wird also evtl. einen nach den Tabellen "zu hohen BMI" haben, weil Muskeln schwerer wiegen als Fettgewebe, obwohl er kein Gramm Fett am Körper hat. Verständlich?

Maßgebend für die Gesundheit sind Wasser- und Fettanteil im Körper sowie Körpermaße (Umfänge), nicht jedoch nur die reine Masse. Hast Du die Möglichkeit, deine Körperzusammensetzung zu ermitteln, vielleicht in einem Fitnessstudio in deiner Nähe? Mit diesen Werten kannst Du viel mehr anfangen als mit dem BMI...

Der BMI-Normalbereich für 1,95 Größe reicht von 70 bis 95 Kilo. Wobei ich persönlich finde, ein 1,95-Mann mit 70 Kilo sähe aus wie eine Bohnenstange.

Du musst nicht unbedingt in den Normalbereich kommen, bisschen mehr ist OK.

Wenn du es schaffst, zwischen 100 und 105 Kilo zu kommen, ist das schon ein großer Erfolg! Peile also etwa 25-30 Kilo Abnahme an und lass dir dafür ein Jahr Zeit.

Ja, so ungefähr.

Streb erst mal die magischen 100 an und lass dir Zeit. Abnehmen ist leicht, Gewicht halten schwer.

Ja 90 - 95 Kilo da hättest du normal Gewicht

fang halt mal an und sieh, was sich machen läßt.

wenn du unter 100 kommst, ist schon mal prima.

keine angst. su wirst nicht plötzlich als dürrer dastehen.

Das paßt!

Was möchtest Du wissen?