Abnehmen, aber Familie spielt nicht mit?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn ihr alle kein Übergewicht habt, du also auch nicht warum dann abnehmen. Wie groß und wie schwer bist du überhaupt? Ohne diese Angaben wäre es grob Fahrlässig Tipps zum Abnehmen zu geben da man gar nicht sagen kann ob du es nötig hast. 

Ansonsten hilft nur: Selbst kochen! Du kannst ja auch mal für deine Familie kochen und/oder mit deiner Mutter damit sie sieht das frisch kochen nicht länger dauert wie fertigessen. Davon mal ganz abgesehen das es auch gutes TK-Essen gibt (TK-Gemüse ohne Soßen z.B.). Dazu dann noch Kartoffeln/Nudeln/Reis und etwas Fleisch/Fisch und schon hat man eine Leckere Mahlzeit. Dauert dann auch nur 20min und länger dauert Fertigessen auch nicht. 

ich brauche Abends in der Küche (und gehe selbst Vollzeitarbeiten + Abends noch Fahrschule) maximal 30min und hab nen gesundes essen auf dem Tisch. 

Man muss ja nicht unbedingt an Übergewicht leiden wenn man abnehmen möchte.

Ich hab gewisse Informationen bewusst nicht erwähnt, da es dann entweder antworten wie: "eh bist du Mager süchtig oder was? Such dir nen Psychologen"

Oder: "du bist echt fett am besten isst du nie wieder was" gibt. (Das ist jetzt natürlich übertrieben, aber sowas in der Art hab ich schon oft gelesen)

Trotzdem Dankeschön für die Tipps :-)

0
@StylesTommo

Nein muss man nicht aber man sollte nur abnehmen wenn man übergewicht hat. Bei Normalgewicht ist das absolut nicht nötig und auch nicht gesund. Wenn einem bei Normalgewicht allerdings etwas stört kann man durch Sport und eine gesunde ausgewogene Ernährung den Körper straffen und somit verändern. Abnehmen sollte dabei aber nicht im Vordergrund stehen. Schließlich wird sich durch den Sport der Körper verändern aber das Gewicht kann dann so stehen bleiben (ist so bei mir der Fall. Weiter runter sollte ich nicht mit dem Gewicht und trotzdem sehe ich für viele deutlich schlanker aus da durch den Sport den ich regelmäßig treibe sich meine Proportionen verändern und festigen)

0

Du solltest dir einfache Rezepte suchen und kochen. Übung macht den Meister. Umso öffter man kocht/backt umso besser kann man es. Im internet findest du ganz viele, einfache Rezepte auch auf Youtube gibt es Videos dazu. Selbt Eieromlette ist gesund, bisschen Salat dazu, ist auch nicht schwer.

Von Fischstäbchen und von Pommes wird man nicht dick. Fisch ist gesund, sowie Kartoffeln auch. Das bisschen Panade außen herum und das bisschen Fett, indem die Pommes schwimmen, kann man beim Verzicht auf Süßigkeiten mehr wie ausgleichen.

Die Haupturachen von Übergewichtigkeit ist der viele Zucker!!!

Zucker, in Form von Süßigkeiten kann man weglassen, kein Problem. Aber der versteckte Zucker ist das Problem. Und wo der überall drin ist, vermutest du gar nicht: Essiggurken, Fertiggerichten, Fertiggemüse, Obst!!!, Wurst, Nesquik o.ä., Fanta, Cola, gesüßte Getränke, Obstsäfte, Soßenbinder, Fertigsalaten ...

Achte mal auf die Zutatenlisten der Verpackungen, alles was mit Acesulfam, Xylit, Aspartam, Gerstenmalzextrakt, Infertzuckersirup, Hefe, Extrakten, Polydextrose, Glukose, Dextrose, Maltodextrin, Maltit Zyklamat....... zu tun hat, ist eigentlich Zucker.

Leider steckt viel Zucker, nicht nur Fette in den Fertiggerichten. Wenn man schon mal ausprobiert hat, dass gesundes Kochen eigentlich gar nicht so viel Zeit in Anspruch nimmt: Fischfilet braucht höchstens 10-15 Min., ein Steak auch, Salzkartoffeln im Schnellkochtopf und Gemüse oben drauf aufs Sieb 10 Min. Und schon ist eine Mahlzeit fertig. 

Frischer Salat ist auch schnell gemacht und Nudeln auch. Extra Soße braucht man nicht, man kann das Bratenfett binden und würzen, dann hat man auch eine Soße, oder ein paar gehackte Tomaten in einen Topf geben, Basilikum, Salz und Pfeffer dazu, etwas Sahne, schon ist die beste und gesündeste Tomatensoße fertig!

Wenn du die süßen Getränke weg lässt und nur noch Mineralwasser und ungesüßten Tee trinkst, hast du den Groteil schon mal geleistet.

Du erwartest von dem Rest der Familie, dass diese sich deinen Essgewohnheiten anpassen.

Deine Mutter soll also das kochen, was du willst-

Wenn du meinst, dass du was anderes essen willst, dann koch halt was anderes. Du kannst ja auch anbieten, für den Rest deiner Familie mit zu kochen.

Das Argument, dass du eine grauenvolle Köchin bist, zählt für mich da nicht.

Vielleicht glaubt deine Mutter das von sich auch und macht deshalb nur Fertiggerichte.

Ich kann dich verstehen dass du nicht immer so fettig essen möchtest. Das war bei mir auch früher so. Ich hab dann Argumente gebracht dass es sehr ungesund ist und das Risiko auf Diverse Krankheiten steigert. Dann hab ich mit meiner Mutter verhandelt und jetzt essen wir 3 mal die Woche sehr gesund und den Rest der Woche eben fettige Sachen. Wobei ich da ab und zu einfach ein Brot mit Wurst und Käse esse statt Pommes. 

Käse (auch mit Brot) hat mehr Kalorien als Pommes, inbesondere Backofen-Frites.

1
@DrBronstein

Das ist mir bewusst aber ich esse lieber mehr Kalorien als so fertiges Zeug. Das war nur ein Beispiel du kannst ja auch einfach ein bisschen Gurken und Karotten essen wenn dir das lieber ist. 

0

Zu Pommes gehört aber mehr als nur die Pommes nh xD

0
@moonwalker13mj

Nein meine Mutter hat früher Unmengen von Pommes gemacht und dann haben wir nur Pommes gegessen. Aber nach einer Zeit konnte ich das nicht mehr sehen 

0

Nur Pommes? Schmeckt ja widerlich..

0
@moonwalker13mj

Ja ich weiß und das gabs mindestens 1 mal in 2 Wochen deshalb musste ich etwas machen. Es hat nicht geschmeckt und ich hab damit mir und meiner Familie einen Gefallen getan 

0

Wenn deine Familie nicht mitspielt bleibt dir nur die Möglichkeit, kochen zu lernen u. selber das zu machen, was du willst!

Hat jemand eine Idee was ich noch tun könnte ?

Koch halt selber -- du hast doch schon ein paar Rezepte. Und besser wirst du dadurch auch. Deine Familie ist nicht dazu verpflichtet deine Geschichten mitzumachen, denn du willst doch abnehmen und deine Ernaehrung umstellen; deine Familie nicht.

Aber die Eltern haben ja schon eine Verpflichtung darauf zu achten das ihre Kinder gesund leben

0
@moonwalker13mj

Mit 16 Jahren wird man schon in der Lage dazu sein, dass man sich seine eigenen Mahlzeiten zubereitet und nicht immer darauf wartet, dass Mama macht. Gerade wenn man Extrawuensche hat, sollte man die selber in die Tat umsetzen.

2

Trotzdem haben die die Verantwortung das ihre Kinder gesund leben

0

Der Wunsch das man sich nicht nur von Pommes ernährt ist ja wohl kein Extrawunsch.. Und leider haben Leute wie die FS anscheinend nicht den Mut sich von der Familie soweit zu lösen wie sie es für sich braucht.

0
@moonwalker13mj

Und leider haben Leute wie die FS anscheinend nicht den Mut sich von der Familie soweit zu lösen wie sie es für sich braucht.

Dann gibt es auch kein Problem.

0

Doch, für sie ist es anscheinend ein Problem, aber dieses ganze "ich mach was meine Familie sagt" verhindert eigenes Handeln und Dinge die einem eher gut tun.

0
@moonwalker13mj

Dann sollte man woanders anfangen als bei einer fragwuerdigen und moeglicherweise unnoetigen Diaet.

0

Diät? Also du verwechselst da gesundes Essen mit was. Pommes sind jetzt wirklich kein supertolles Nahrungsmittel

0
@moonwalker13mj

Bei dieser Frage geht es ums Abnehmen. Sicherlich ist gesundes Essen impliziert, allerdings ist davon in keinem Satz die Rede.

Wie auch immer; es ist und bleibt, wie eingangs gesagt: Die Fragestellerin will was eigenes essen, dann soll sie es sich auch alleine zubereiten.

0

Wenn Eltern über einen bestimmen können, können sie auch darauf achten das ihre Kinder gesund essen. Dann kann ihre Mutter ihr wenigstens das Kochen beibringen.

0

Dir dein eigenes Essen kaufen.. Oder das Kochen für die Familie übernehmen. :)

Dankeschön für die Antwort :-)

0

du könntest es lassen und dich mal durch-checken lassen im oberstübchen. wenn keiner übergewichtig ist, dann ist das gewicht in ordnung, dann besteht kein bedarf zu abnehmen.

warum gehst du nicht einfach arbeiten und kaufst dir deinen teil der lebensmittel selber?

Der erste Absatz ist unverschämt, als ob sie ein psychisches Problem hätte. Sowohl eine Beleidigung für sie als auch für die die wirklich eins haben

0

Mit ihr stimmt alles, sie möchte eben gesund essen.

0

Was möchtest Du wissen?