Abnehmen, aber die Motivation fehlt mir. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich habe beispielsweise einen Account auf Instagram gefolgt der täglich Fitness Videos hochlädt. Er hat mich immer daran erinnert und dazu motiviert ein work out zu machen. Kann ich nur empfehlen

Kommentar von Xxhanne1996
17.05.2016, 23:24

Könntest du mir vllt den InstagramNamen schicken? Wäre super lieb:)

0

denke an deine ziele das hilft. ich habe vor 2 jahren mit bodybuilding angefangen und hätte nie gedacht das ich mal einen sixpack  und straffe muskulöse beine haben werde. aber ich habe unerschütterlich geglaubt. alles muss zuerst im geist entstehen dann wird es realität. das mit dem süssen ist easy wenn du es mal schaffst ca. 4 tage komplett auf süsses zu verzichten merkst du dass du es nicht brauchst. zucker macht süchtig viel glück☺

Nun mach es dir doch nicht so schwer. Vergiss die Sache mit dem "Schweinehund".

Du bist erwachsen, und damit bist du in der Lage, deine eigenen Entscheidungen zu treffen. Was ist dir wichtig?

Möchtest du Süßigkeiten essen? Dann iss sie, aber dann mach dir keine Gedanken ums Abnehmen. Steh zu deiner Figur. Das ist starkes Übergewicht, keine Frage, aber immerhin ein Drittel aller stark übergewichtigen Menschen sind völlig gesund, sie haben keine gesundheitlichen Probleme außer einer stärkeren Belastung der Kniegelenke. Das trifft insbesondere auf die Menschen zu, die ihr Fett an Po und Oberschenkeln haben und nicht am Bauch.

Oder ist es dir wichtig, schlanker zu werden? Wenn ja warum? Möchtest du einem gesellschaftlichen Ideal entsprechen oder möchtest du beweglicher sein? Dann solltest du das in Angriff nehmen, Informationsmöglichkeiten gibt es genug.

Überleg dir, was dir wichtig ist, und dann handle danach. Es ist OK, wenn du dein Übergewicht behalten willst, du schadest niemandem damit (vermutlich nicht einmal dir selbst), aber dann steh auch dazu. Nicht beklagen, sondern lächeln und genießen. Oder entscheide dich fürs Abnehmen, dann mach es konsequent, langsam und gesund.

Du entscheidest.

Dein Wunsch dich wieder wohl zu fühlen sollte Motivation genug sein

Wenn ein Blick in den Spiegel nicht Motivation genug ist, wird dir hier auch niemand dazu verhelfen können.

Wenn du nicht weißt, wie gesunde Ernährung funktioniert, erkundige dich mal bei deiner Krankenkasse nach einer Ernährungsberatung.

Wenn du allerdings die notwendige Disziplin nicht aufbringst, nützen auch alle guten Tipps nichts. Mit deinem inneren Schweinehund musst du schon selber fertig werden.

Stell dir vor, wie du aussehen wirst, wenn es so weitergehen wird ... 100 kg, 120 kg, 150 kg ...

ich hatte das gleiche problem.

druck dir ein bild von einer dünnen frau aus und kleb dein kopf drauf, und schau er dir jeden morgen an!

Als ich das gemacht habe, kam ich mir auch total dumm vor aber es motiviert wirklich!

an deiner stelle würd ich auch sau viel wasser trinken!

In jedem Zimmer einen Spiegel aufhängen und nackt rumlaufen :-)

"Ich kann nicht, heißt: ICH WILL NICHT !" BASTA !

Ergo: Besiege deinen inneren Schweinehund ! Verzichte radikal auf Süßes ! Mit allen anderen "Methoden" belügst du dich selbst !

ICH WILL ABNEHMEN - - - > sollte deine beste Motivation sein !!

pk

Was möchtest Du wissen?