Abnehmen 6 Wochen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kann sein, dass du erst mal dein Gewicht stabilisieren musst und eine Pause, eine Plateauphase eintritt.

Gib nicht auf, mache konsequent weiter. Dein Plan ist ziemlich eng gestrickt, gönne dir einen festen Tag, in dem du essen darfst, was du willst, einen Load Tag, damit der Stoffwechsel angeregt wird.

Versteife dich nicht auf diese Abnahme. du wirst weiter abnehmen, willst aber auch Spaß am Leben haben und dich nicht auf ein paar Kilos reduzieren.

Den Druck, wieviel du abnehmen willst, machst du dir selbst. Du erwartest, dass dein Körper funktioniert.

wo bleibt aber der Gleichklang mit deiner Seele? warum scheint dir das Tragen eines sicher wunderschönen Kleides so extrem wichtig? Was steckt dahinter?

du musst auf dich hören, dir Zeit lassen, dich schon heute schön machen und schön finden.

stell dich hin und sag "Ich mache weiter , schon heute bin ich stolz auf...Abnahme!" oder "Ich sehe heute gut aus,morgen werde ich noch schöner sein!"

Positiv besetzte Wünsche werden mühelos umgesetzt, während Dauerkritik und Verzagtsein sich negativ auswirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du provozierst geradezu den Jojo-Effekt mit deinem Plan. Nach den 6 Wochen wirst du mehr wiegen als jetzt. Schiebe die Schuld dann nicht noch einmal auf das Cortison. Es mag zur Gewichtszunahme geringfügig beigetragen haben, aber die Hauptursache liegt in deiner ungesunden Diät.

Außerdem wirst du die Diät nicht durchhalten. Du wirst Fressattacken bekommen, weil deinem Körper Nährstoffe fehlen.

Wenn du es tatsächlich liebst, gesund zu essen, dann ernähre dich gesund. Das heißt, du mußt alle Nährstoffe in ausreichender Menge zu dir nehmen. Das tust du mit deinem jetzigen "Ernährungsplan" bei weitem nicht. Im Gegenteil: Von gesunder Ernährung ist keine Spur. Außerdem solltest du viel Sport treiben. Nur so wirst du nicht krank und kannst auf dauerhafte Gewichtsabnahme hoffen.

Mittelchen wie Almased tragen ebenfalls nicht zu einer gesunden Ernährung bei. Damit nimmst du nicht nachhaltig ab. Es ist erstaunlich, dass es immer noch Verbraucher gibt, die der Werbung glauben und viel Geld für solche nutzlosen Produkte ausgeben. Die Hersteller solcher Mittelchen zocken die Verbraucher nur ab. Irgendwelche "wissenschaftlichen Studien", mit denen sie werben, sind meistens (gekaufte ?) Fakes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Programm aus Almased, Crash-Diät, Jojo-Effekt, Ernährungslügen und -irrtümern ist so vollständig vermurkst, dass du vielleicht als "Vorher" in irgendeiner Ernährungsbroschüre auftreten könntest. Nur die Essstörung dürfte in Deiner Diätsammlung fehlen, aber Du bist auf einem guten Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?