Abnehmen / was soll ich essen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Salat.

Kauf dir Eisbergsalat, Möhren, Salatgurken, Paprika... was du willst, hauptsache es wächst auf nem Feld. Kannst du kombinieren wie du lustig bist.

Aber: Als Dressing gibts nur etwas Salatöl oder Balsamicoessig. Kein French Dressing, kein American Dressing... je nach Dressing kann der Salat dann doch wieder zur Kalorienbombe werden.

Salat, Gemüse allgemein, besteht zum allergrößten Teil aus Wasser und sättigt trotzdem gut. Ich bin mir Sicher, dass du mit nem Salat satt werden kannst, der keine 100kcal hat.

Übrigens, täglich ne halbe Stunde Sport kannst du zum Abnehmen vergessen. Die Fettverbrennung beginnt effektiv erst nach 90min, bis dahin werden die Kurzzeit-Energiespeicher aufgebraucht und das Fett (=Eiserne Reserve) aufgespart. Also lieber jeden dritten Tag 2h. Dabei dürfte ne Pulsuhr hilfreich sein (20€ im Internet), die zählt ungefähr die verbrauchten Kalorien mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, den ersten Schritt hast du schon gemacht: dich dazu entschlossen was zu ändern! das ist doch schonmal super! 

Trotzdem glaube ich du hast n schwierigen Weg vor dir (alle, die abnehmen wollen haben das, wenn man sich dann auch noch wenig auskennt in den Themen Sport und/oder Ernährung ist es wirklich schwierig) Ich zweifel nicht unbedingt daran dass du das allein schaffen kannst, aber ich würde dir gerne sagen wies einfacher geht:

Melde dich doch mal bei einem Ernährungsberater oder Fitnesscoach. Oder schaue im Internet nach einer Community in der du dich mit Gleichgesinnten austauschen kannst und einen perönlichen Ansprechpartner hast. Oder du gehst ins nächste Fitnessstudio und lässt dir einen Ernährungs-, und Trainingsplan erstellen. Du wirst verschiedene Phasen durchmachen, Erfolge, Euphorie, aber auch Downs in denen es wirklich besser ist man ist nicht alleine und hat jemanden an der Seite der einem wieder Motivation gibt. 

Ganz ganz viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich trinke sehr viel Tee, ich werde davon ziemlich satt aber es hat kaum Kalorien. Außerdem schmeckt er ziemlich gut ( momentan liebe ich Grüner Apfel und Aprikose-Minze😍) Sonst muss du wirklich durchhalten, dich gesund ernähren, viel trinken und regelmäßig Sport machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein bereits versuchter Weg wäre eigentlich der Richtige. Vielleicht happerts am Anfang noch ein wenig an Durchhaltevermögen.

Essen sollst du ausgewogen: Fisch, Fleisch, Eier und Gemüse passen immer. Auf die Menge der Kalorien kommt es ein wenig an. Ausserdem ist es immer praktisch, frisch zu kochen, damit du weisst, was im Essen drin ist (viiiel weniger Zuckerzusätze).

Die Regel ist eigentlich recht einfach: Nimm weniger Kalorien zu dir, als du pro Tag verbrennst. Das sollten jedoch nicht ZU wenige sein, welche du zu dir nimmst, sonst geht der Schuss früher oder später nach hinten los (Jojo-Effekt).

Zieh dir täglich über frische Nahrungsmittel mal 1'400 Kalorien rein, vielleicht auch bis 1'500 und versuche ebenso regelmässig über zusätzliche Bewegung (bissel Joggen, schwimmen oder ähnliches) davon wieder 250 bis 350 zu verbrennen. Das kriegt man sehr gut hin...

Damit wirst du pro Woche zwar nicht unbedingt ein oder zwei Kilo leichter, aber mit Sicherheit kontinuierlich und gesund zum Gewicht deiner Wünsche kommen.

Und nicht vergessen: Bei Sport stimulierst du auch deine Muskeln! Im Zusammenspiel wirst du dann nach einer Zeit nicht mehr so viel Gewicht verlieren, denn Muskelmass eist schwerer als Fett und die wird ja auch mit aufgebaut! Trotzdem wirst du abnehmen, da die aufgebaute Muskulatur wieder mehr Energie zieht und damit wieder mehr Fett verbrennt wird. Und das ist genau das, was du erreichen willst :-) Aber aller Anfang ist schwer... Starte noch einmal und versuche, dass mal zwei Monate konsequent durchzuziehen (inkl. Sport... Ohne Schwitzen gibt's da nichts zu gewinnen ;-) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123Username456
11.07.2017, 15:03

Bei Sport stimulierst du auch deine Muskeln! Im Zusammenspiel wirst du dann nach einer Zeit nicht mehr so viel Gewicht verlieren, denn Muskelmass eist schwerer als Fett und die wird ja auch mit aufgebaut!

Das stimmt nicht, weil im Kaloriendefizit keine Muskeln aufgebaut werden können. Du brauchst zum Aufbauen von Muskeln einen Kalorienüberschuss, zum Abnehmen ein Defizit. Deswegen kann man auch nicht Fett verlieren und gleichzeitig aufbauen. Trainierte Menschen trainieren im Kaloriendefizit auch nur um die Muskelmasse zu erhalten.

0

Abnehmen erfordert Zeit und Disziplin, schnell geht es nicht, also fang an kalorienarm zu essen und bleib dabei. Tipp: möglichst alle Tierprodukte weglassen, denn es sind diese die dein Übergewicht eingebracht haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durchhalten !!

Das braucht Zeit. Lange Zeit Gemüse essen und ei/fleisch und viel sport treiben. Das kann ein paar Monate dauern aber es wird sich lohnen , glaub mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halbe Stunde Sport pro Tag? oder pro Woche ? Weniger Essen bringt nichts, es kommt darauf an was man isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

500 kcal weniger am Tag essen als du verbrennst. Sport ist nicht nötig zum Abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahSchweiz
11.07.2017, 13:50

...aber sicher ein wenig gesünder, als nur weniger zu essen ;-) Ausserdem entsteht mit der Belastung der Muskulatur ein netter Nebeneffekt: Diese beginnen, mehr Energie zu verbrauchen, was wiederum den Abnehme-Effekt beschleunigt und den Körper dabei unterstützt, allgemein wieder fitter zu sein. Alles in allem kannst du nur gewinnen, wenn du zusätzlich ein wenig zusätzliche Bewegung in den Tag bringst. Dazu brauchts gar nicht viel... Treppen laufen, statt den Lift zu nehmen, Mit dem Fahrrad zum Einkauf, statt mit dem Auto (...und dafür weniger mitnehmen, jedoch mehrmals pro Woche, die Läden haben lange genug geöffnet), kurze Distanzen laufen, statt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln... die Möglichkeiten sind gross ;-)

0

Guck mal auf die Seite www.10in2.at. Das könnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir weniger Kalorien in den Mund steckst,als dein Körper verbrennt ,nimmst du ab.

Kauf dir eine Küchenwaage,eine Kalorientabelle,und fang an zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?