Abnehmen + satt sein

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man hungert, dann macht man was gründlich falsch. Du hast, wenn du abnehmen willst, (falls du das überhaupt musst) mindestens 1400 kcal zur Verfügung. Meide Süßigkeiten weitestgehend, lass Chips weg, und keine gesüßten Getränke!!! Viel Obst und Gemüse und viel Bewegung. Meistens reicht das schon.

Das gesündeste ist es IMMER viel zu essen, ob du abnehmen willst, zunehmen, muskeln aufbauen, oder oder oder. Die Frage ist halt immer nur was. In deinem Fall (du willst ja abnehmen) solltest du auf CHEMIKALIEN (vor allem in Fertig Gerichten, Chips usw enthalten), UNGESUNDE FETTE (Chips, Schokolade, frittierte dinge usw) und zu viele KOHLENHYDRATE verzichten. Iss am besten nur Morgens ein paar Kohlenhydrate (beispielsweise dunkles Brot, Reiswaffeln, Haferflocken allerdings dennoch nicht zu viel) und dann je später es wird immer weniger Kohlenhydrate. Trink viel Wasser iss Obst und Gemüse jeglicher Art und Salat schadet auch nie. Schlaf ausreichend und betreibe Sport dann wirst du langfristig deine Traumfigur erreichen und halten können :)

natürlich nimmt man nicht nur durch hunger ab das wäre doch schreklich ! Naja also ich finde volkornnudeln mit einer leichten sße uaus zum Beispiel haferdahne und Gemüse oder eben Tomatensoße ... dann volkornbrote .. auch Salate können lange satt machen gibt voll viel..

wenn du übergewichtig geworden bist, dann im wesentlichen deshalb, weil du immer zu viel isst. der körper gewöhnt sich an diese übergrosse menge. er fordert durch appetitgefühl (von hunger kann man da sicher nicht sprechen) diese gewohnte menge. um nachhaltig abzunehmen und dann auch auf niedrigem gewicht zu bleiben, musst du lernen, dieses gierige appetitgefühl unter kontrolle zu halten. ich halte es für möglich, dass der körper sich nach etlicher zeit, vielleicht einige jahre, auf normale essmengen umstellt und du nicht immer übetriebenen appetit behältst.

annokrat

Man nimmt ab, wenn man mehr Energie (also Kalorien) verbraucht als man zuführt. Insofern kannst du dir die Frage leicht selbst beantworten. Lange satt macht zum Beispiel Salat, nimmt viel Platz im Magen ein, was dort von Dehnungsrezeptoren registriert wird und dein Hungergefühl senkt. An Kohlenhydraten kann man Roggenprodukte empfehlen, Roggen zu verdauen braucht selbst schon Energie, wodurch du netto nicht so viele Kalorien zuführst. Aber Sport ist als Frau der größte Punkt beim Abnehmen. Frauen fahren bei zu geringem Nahrungsangebot viel eher den Stoffwechsel herunter als Männer, außerdem haben weibliche Fettzellen andere Rezeptoren als männliche. Sie werden vor allem durch Adrenalin stimuliert und Adrenalin wird nunmal beim Sport ausgeschüttet.

Was möchtest Du wissen?