Abnehmen!? Bitte Hilfe ..

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Abnehmen: Gesunde Ernährung, Sport und Bewegung Tipp von almmichel almmichelalmmichel 21.04.2010 - 15:40

Das ist das ganze Geheimnis, wenn man dauerhaft abnehmen und dann schlank bleiben möchte. Um nicht nur vorübergehend Gewicht zu verlieren, sondern dauerhaft schlank und fit zu bleiben, bleibt einem nichts anderes übrig, als seine Gewohnheiten zu ändern. Abnehmen mit gesunder Ernährung, Sport und Bewegung ist langfristig erfolgreich. Es führt zu einer optimalen Versorgung mit allen Nährstoffen, so dass Heißhungerattacken und Gelüste auf Kalorienbomben vermieden werden. Sport und Bewegung unterstützen das Abnehmen durch erhöhten Energieverbrauch und vergrößerte Muskelmasse. Dadurch fällt es leichter, das neue Gewicht zu halten und es sieht besser aus.

Wer sich ausreichend bewegt und Sport treibt, der ist fitter und dadurch auch gesünder. Das dadurch erzeugte verbesserte Wohlbefinden verringert die Wahrscheinlichkeit, aus Frust oder Langeweile zu essen und erleichtert so die gesunde, ausgewogene Ernährung. Das erleichtert auch das Abnehmen.

Die neuen Gewohnheiten kommen allerdings nicht von selber, die kann und muß man lernen, wenn man dauerhaft Erfolg haben möchte.

http://www.die-abnehmschule.de/

Abnehmen: Gesunde Ernährung, Sport und Bewegung

Das ist das ganze Geheimnis, wenn man dauerhaft abnehmen und dann schlank bleiben möchte. Um nicht nur vorübergehend Gewicht zu verlieren, sondern dauerhaft schlank und fit zu bleiben, bleibt einem nichts anderes übrig, als seine Gewohnheiten zu ändern. Abnehmen mit gesunder Ernährung, Sport und Bewegung ist langfristig erfolgreich. Es führt zu einer optimalen Versorgung mit allen Nährstoffen, so dass Heißhungerattacken und Gelüste auf Kalorienbomben vermieden werden. Sport und Bewegung unterstützen das Abnehmen durch erhöhten Energieverbrauch und vergrößerte Muskelmasse. Dadurch fällt es leichter, das neue Gewicht zu halten und es sieht besser aus.

Wer sich ausreichend bewegt und Sport treibt, der ist fitter und dadurch auch gesünder. Das dadurch erzeugte verbesserte Wohlbefinden verringert die Wahrscheinlichkeit, aus Frust oder Langeweile zu essen und erleichtert so die gesunde, ausgewogene Ernährung. Das erleichtert auch das Abnehmen.

Die neuen Gewohnheiten kommen allerdings nicht von selber, die kann und muß man lernen, wenn man dauerhaft Erfolg haben möchte.

http://www.die-abnehmschule.de/

hauseltr 24.06.2011, 09:37

9 kg in 3 Wochen ist Mord! Mach mal lieber realistischen Vorgaben!

0

Um am besten abzunehmen (auf gesunde Weise) solte man zwischen 1/2 und 1 Stunde täglich Sport treiben. Am besten machst du dazwischen auch noch ein Paar übungen, wie morgens im Bett oder beim Zähne putzen oder abends vor dem TV. Eine gesunde Ernährung ist natürlich auch wichtig. Du solltest viel Obst und Gemüse essen. Verzichte aber nicht so viel. Iss ruhig noch Süßes oder Kuchen. Du solltest halt von allem nur die Hälfte essen. So nimmt man am besten und schnellsten ab.

Krafttraining (Crunches statt Situps) alle 2-3 Tage, nicht jeden Tag.

Mate, Brennnesseltee, Joggen usw. ist nettes Beiwerk. Man nimmt am besten und schnellsten ab, in dem man drastisch die Kalorien reduziert, jedoch trotzdem ausreichend (100g) Protein pro Tag isst. Daraus folgt, dass man vor allem Kohlenhydrate und Fett reduziert.

Je nach Ausgangslage sind dann in 3 Wochen -1,5kg (bei Normalgewicht) bis -6kg (bei massiven Übergewicht) Abnahme realistisch.

Timistlahm 24.06.2011, 09:37

Hey

danke aber was sind chrunches ?

0
freejack75 24.06.2011, 09:41
@Timistlahm

da ist der Crunch (und 100te weitere Übungen): http://www.exrx.net/WeightExercises/RectusAbdominis/WtCrunch.html

und hier noch mal mein Snippet für wild Entschlossene...

Hardcore Abnehmen Jeden Tag nur 3l Wasser, je eine Kalzium-, Magnesium- und Vitaminbrausetablette, und einen Proteinshake.

Und 2h Sport, wobei davon jeden 3 Tag 1h Krafttraining.

Das hilft, aber die meisten haben auf so ein Programm dann doch keine Lust...

Basis-Übungen

  • Kniebeuge
  • Klimmzüge
  • Liegestütze
  • Bank-Dips
  • Front-Drücken
  • Kreuzheben
  • Crunch
0

sorry 2 mal abgeschickt. Irgendwas funzt heute nicht

Timistlahm 24.06.2011, 09:38

is schon ok :D

0

der plan ist gut

vlt findest du hier noch was:

hier ein paar tips zusammengefasst:

wenn man abnehmen will, gilt folgendes:

1.du kannst essen,was du willst.die speisen,die die verdauung verlangsamen bzw. zur gewichtserhöhung beitragen,sollten nur hin und wieder gegessen werden.nahrung,die mit giftstoffen versehen oder künstlich gefärbt ist,empfehle ich zu vermeiden.

  1. ess immer etwas weniger als sonst.den hunger ausgleichen durch trinken und aktivität.

  2. in der wachstumsphase sollte man sich nicht zuviel zumuten, was das abnehmen betrifft!

  3. wieviel man abnimmt,ist von mensch zu mensch verschieden. man rechnet durchschnittlich 1 kg pro woche.

  4. 1-2 stunden vor dem zubettgehen kannst du ruhig noch n snack zu dir nehmen

  5. bei unterfunktion der schilddrüse: kohlenhydrate runtersetzen,medikamente nehmen und bewegung/sport treiben.nicht so einfach, aber es funktioniert

    1. BEWEGUNG / SPORT

ZUHAUSE:

GYMNASTIK:

rumpfbeugen / situps / liegestütz / gewichte heben und auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät/wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / tennis / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad

DRAUSSEN:

SPORT:

fußball / handball / radeln /Capoeira (mixtur aus tanzen und kickboxen) / joggen / schwimmen / hürdenlauf /hindernislauf / Golf, Surfen, Segeln / rudern / Inliner oder Skateboard ,Waveboard / auf bäume klettern

ausdauertraining

  1. FITNESSCENTER:

spezielle übungen (frag dort einen mitarbeiter!) falls du darfst (bzgl.alter brauchst du eventuell genehmigung der eltern)

  1. ERNÄHRUNG:

weniger essen mehr trinken

gemüse

obst

suppen

vollkornbrot

  1. REDUZIERE:

nudeln

fettspeisen

kuchen

reis

alkohol

fleisch

mehlspeisen

süssigkeiten

bananen

alle milchprodukte

5.BZGL:JOJO-EFFEKT: nach dem abnehmen allmählich die nahrungsmenge steigern,bis die normalmenge erreicht ist und dabei natürlich bleiben .

nee also schön wärs ja mit den 9 kilo in 3 wochen

aber so schnell wird da nichts

Was möchtest Du wissen?