Abnehmen - Wie viel Sport und ist ein Cheat Day sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Wichtigste bei jeder Diät, bei der es ums Abnehmen geht, ist Konsequenz und Disziplin. Ein Ernährungsplan, der eine ausgewogene aber kalorienreduzierte Kost beinhaltet und tägliche sportliche Betätigung, ist das A und O.

Du sollst auch gerne alles essen, aber eben nur soviel, bzw. etwas weniger als Dein Körper verbrennt. Wenn Du das konsequent einhältst, wirst Du auch ganz sicher abnehmen. Aber Du musst Dich kontrollieren! Das heißt Kalorien zählen und Ausdauersport betreiben.

Das Verbrennen der Fettreserven beginnt der Körper erst, wenn die Vorräte aus dem täglichen Kreislauf verbraucht sind. Wenn der Sport anfängt, weh zu tun, dann geht es erst an die Fettreserven!

Wenn Du dann Dein Wunschgewicht erreicht hast, wirst Du weiterhin bewußt essen und Dich auch etwas körperlich betätigen müssen, damit der Körper nicht neue Fettreserven anlegt. Das Problem ist nämlich, dass der Körper, alarmiert durch die Diät, anfangs das Bestreben dazu hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pachi1501
29.01.2016, 10:02

Erstmal danke. Also ist Reduzieren schon Sinnvoll nur nicht so viel? Ich arbeite aufgrund einer Erkrankung zur Zeit nicht, mache also nur den Haushalt. Sprich sagen wir ich verbrauche um die 1800 Kalorien am Tag  - wären dann eher 1400 Kalorien besser?

0

Du isst zu wenig. Bei Deinem Übergewicht solltest Du Dich mit dem Hausarzt beraten, evtl. kommt für Dich auch Kur infrage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pachi1501
29.01.2016, 10:04

Ja das wurde mir im allgemeinen schon öfter geraten. Ich denke das werde ich tun

0

Du solltest dich in erstes linie gesund ernähren und nicht so wenige wie möglich Essen und zu deinem problem gehe mal zum arzt und lass dich durchchecken eventeull hast du eine schildrüsen unter oder überfunktion oder auch diabetis beides macht sich duch sehr starke müdichkeit bermerkbar bei kleiner belastung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pachi1501
29.01.2016, 10:02

Also Ruhig mehr essen? Aber dann halt mehr Obst und Gemüse?

0

Ich hab die eigene Erfahrung gemacht, dass wenig Kohlenhydrate bzw gar keine gut sind zum abnehmen. Ein cheat day ist wichtig, damit du deinem Körper genug Energie zuführst. Und wenn du Muskeln aufbaust, mach dir da mal keine Sorgen um das Gewicht. Muskeln wiegen mehr als Fett. Am besten du Misst deine Körperteile, an denen du abnehmen möchtest mit einem Maßband und schreibst es auf. Das hat mir geholfen^^ viel Erfolg ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pachi1501
29.01.2016, 10:03

Also eher eine Low Carb Diät? Darüber hab ich schon viel gelesen, aber ich versteh nicht ganz wie ich berechne wann ich was essen darf...

0
Kommentar von LillyMaus15
29.01.2016, 19:10

Also du berechnest es nicht. Du isst etwas und dann wartest du mindestens 4 Stunden, bevor du wieder irgendetwas isst. Nichts zwischendurch nicht mal einen Apfel oder sonstiges. ^^

0

Das meiste wurde genannt. Wenn du trotzdem viel Hunger hast, iss ballaststoffreich, das dauert länger bis es verdaut ist. Wie erwähnt wurde, abnehmen kannst du nur, wenn du weniger isst als du verbrauchst - negative Kalorienbilanz



Was den JoJo-Effekt angeht, musst du dir eine Sache vor Augen halten. 
Dein Körper passt sich an. Das heißt wenn du ihm mittelfristig so wenig Energie gibst, braucht er auch viel weniger, natürlich geht er dabei auch viel ans Fett. Aber nur weil er muss. Jetzt überlege dir wenn dein Körper 900 Kalorien gewohnt ist und du Cheatmeals mit 4000+Kalorien isst, das speichert er alles (an dieser Stelle ist er sehr effizient :p) in Form von Fett und ggf. Glykogen. Du hast also deine halbe Woche wieder drin. Das selbe passiert in den ersten Tagen und Wochen, wenn du nach der Diät wieder normaler isst. Du gibst viel zu viel Kalorien rein, wird alles gepeichert. Mal so am Rande eine Diät sollte übrigens maximal einen Monat, vielleicht 6 Wochen gehen, weil es sonst zu viel Stress und Belastung ist. 
Am sinnvollsten ist du steigerst deinen täglichen Bedarf an Kalorien in dem du Sport treibst, nicht nur Cardio, sondern auch etwas Krafttraining, das ist langwieriger. Dein Körper braucht die Energie für das Training, dann für den Aufbau und dann für den Erhalt (und die weiteren Trainingseinheiten). Bei Cardio werden deine Muskeln eher effizienter, verbrennt aber gut fett. 

Wenn du einen schönen hohen täglichen Verbrauch erreicht hast, also du etwas gleich schwer bleibst, trainierst und genug isst, aber ohne dass du zu nimmst, kannst du mit einer Diät anfangen. Achtung man reduziert die Kalorien gerade mal um 15-20% !!! Eventuell noch 2-3 Tage extrem low, aber das war es auch und bitte nicht länger als einen Monat. Ist am einfachsten wenn du alles  trackst, dann hast du einen guten Überblick über das was du isst. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fremdgebinde
29.01.2016, 06:26

Ich denke, sie sieht das ganze nicht als Diät, sondern möchte dauerhaft so leben.

0

Halo Pachi!  Cheat day - ein  Modewort und doch eher ein Faktor zu nachhaltig mehr Gewicht. Das ist so oder so der falsche Weg. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Du wirst nicht ein Leben lang mit Kalorien rechnen können. Jede Einsparung führt da zu einem Mangelbedarf mit Faktoren zum Jo-Jo. Ein sicherer Weg zu nachhaltig mehr Gewicht. Was immer Du änderst, es muss dauerhaft und ohne täglichen Stress durchführbar sein. Eine Bekannte hat nie auf Kalorien geachtet, nicht gehungert, 40 kg abgenommen, seit 14 Jahren Idealgewicht. Sport. Joggen, Crosstrainer, ein workout wie Zumba - frage You Tube. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pachi1501
29.01.2016, 10:12

Wie gesagt Sport mach ich jetzt in Form von Rad fahren - im vergleich zu voher, wo ich nichts gemacht habe ist das für mich schon rech viel. In wie fern workout? Täglich? 3x mal die Woche?

1

Iss normal. Wirklich, iss normal. Mach aber regelmäßig Sport und achte darauf, erst einmal kein Fast Food etc zu essen.

Es bringt nichts mit einem "Cheat Day" zu versuchen den JoJo Effekt zu verhindern.

Ich sage dir was. Ich habe mit Sport angefangen und bestimmt von 1700kcal auf 3500 kcal Pro Tag aufgestockt. 

Ich hatte einfach unendlichen Hunger. Wichtig ist dabei nur, dass du gute Sachen zu dir nimmst. Also, Gemüse Quark, Joghurt etc.

Ich bin viel Joggen gegangen und habe Hantel Training gemacht.

Habe so um die 5kg Fettmasse abgenommen und Muskelmasse zugelegt.

Du darfst es aber auch nicht mit dem Sport übertreiben, da der Körper nicht überlastet werden sollte.

Ich erzähle das hier aus Selbsterfahrung, es ist kein nach geplapper aus dem Fernsehen.

Aber bitte, lass diesen Schrott mit dem 900kcal am Tag. Das tut dir nicht gut.

Dann wird sich auch merklich etwas verändern. Lass dich nicht von deinem Wunsch/Ziel abbringen, egal was passiert, das ist das wichtigste bei der Sache.

Wenn du Fragen hast, frag mich einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pachi1501
29.01.2016, 10:10

Also meinst du statt vielleicht 7x die Woche Rad fahren nur 6x (du sagtest ja nicht übertreiben) und ruhig mehr essen? Ich habe aufgrund einer Erkrankung zur Zeit keine Arbeit und mache nur die Hausarbeit und so kleine Dinge - wenn man also sagt ich hab n Klaorienverbrauch von so 1800 Kcal am Tag wäre besser nur ein wenig zu reduzieren? Ich bin verwirrt alle sagen was anderes

0

Was möchtest Du wissen?