Abnehm- Ernährungsexperten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

 "Nur jetzt habe ich mit jemand geredet und der meinte, dass es total wenig ist bei der Menge an Sport und auch ungesund."

Als Ernährungsexpertin kann ich dir sagen, dass derjenige recht hat. Man darf nie unter seinem Grundumsatz bleiben, sonst wird der Körper unzureichend ernährt und es kommt zu gesundheitlichen Schäden. Zum Grundumsatz kommt ja noch der Leistungsumsatz, und der wird durch den vielen Sport, den du machst, sehr hoch sein. Grundumsatz und Leistungsumsatz ergeben zusammen den Gesamtumsatz. Und der ist die Berechnungsgrundlage für die Kalorien, die man zum Abnehmen zu sich nehmen muss. Eine App, die dir sagt, dass du nur 1200 kcal pro Tag benötigst, kannst du getrost in die Tonne treten. Du benötigst an Kalorien etwa 80% deines Gesamtumsatzes!

Hier 
http://www.gesundepfunde.com/grundumsatz-gesamtumsatz-definition-berechnung/ wird das ganz gut erklärt.

Als Ernährungsexpertin gebe ich ebenfalls zu bedenken, dass du normalgewichtig bist und eigentlich gar nicht abnehmen solltest. Wenn du aber nicht davon abzubringen bist, dann bitte nicht mehr als höchstens 6-7 kg!

Übrigens solltest du nicht täglich diese Menge an Sport machen, drei bis vier Mal pro Woche reicht vollkommen aus. Dein Körper braucht zwischendurch auch Erholungspausen!

Kommentar von LenaKeks20
21.01.2016, 17:08

Würdest du/ sie dann raten ungesünder zu essen.. weil ich durch das Obst, Gemüse etc echt satt bin oder wie soll ich die Kalorienzahl "auffüllen". Überessen möchte ich mich nicht. Aber vielen lieben Dank für die Antwort

0

hey lena :) leider falsch auf was du hörst.. du nimmst nicht ab wenn du unter dem grundumsatz bist sondern den Gesamtenergiebedarf (grundumsatz+leistungsumsatz) -> also die mende die du an sport zusätzlich machst, ich schätze dein gesamtenergiebedarf liegt laut dem PAL-Wert um und bei 3000 Kcal, daher isst du gerade vieeel zu wenig und außerdem machst du zu viel sport... es heißt qualität und nciht Quantität! 

Mein Tipp: Habe einen Cardiotag und einen Tag mit Krafttrining und außerdem wird das Muskelaufbauen nicht funktionieren wenn du unter deinem gesamtenergiebedarf bist :D esse ruhig 2000-2500 kcal am Tag, nix süßes, das doppelte von deinem Körpergewicht in Gramm an Eiweiß! :)

Du musst nicht unter deinem GRUNDUMSATZ essen sondern unter deinem GESAMTUMSATZ und ÜBER deinem Grundumsatz. So wenig wie du aktuell zu dir nimmst wird das nicht lange gut gehen. Dein Körper ist absolust unter versorgt. Gerade wenn du soviel Sport machst musst du anständig essen. Von daher iss bitte mind. deinen Gesamtumsatz und erziele das Kaloriendefizit allein über den Sport! Schließlich möchtest du dein Gewicht auch hinterher halten können!

Hey! Ehrlich gesagt finde ich 1200 Kcal. auch ziemlich wenig, gerade weil du dich sehr viel bewegst.

Ich habe selber 20 kg abgenommen. Auch mit Ernährung umstellen, viel trinken und Sport( Sport allerdings nur 2 mal die Woche, höchstens 3x). Allerdings habe ich zugesehen das ich nicht unter 1400 kcal. rutsche. Meisst waren es 1400-600. Habe pro Woche ca. ein kg verloren, mal ein paar Gramm mehr oder weniger aber es hat gut geklappt und ich hatte keine Heisshungeratacken.

So würde ich ja sagen wenn du keinen Hunger hast ist es unbedenklich. Nur hast du ja irgendwann dein Zielgewicht erreicht und dann musst du mehr essen um nicht immer weiter an Gewicht zu verlieren. Das war bei mir ein Problem, irgendwie schwieriger als das Abnehmen. Das richtige Mass danach zu finden um nicht zu dünn zu werden aber auch nicht wieder dick zu werden.

Also, ich nehme auch grad n' bisschen ab und ich kenne mich gut aus mit abnehmen und so. Also man muss halt viel Obst und Gemüse essen, viel Sport machen und keine Süßigkeiten, also Gummibärchen, Pommes und so essen.

Was möchtest Du wissen?