Abnahme/Muskelaufbau - Ziel realistisch?

4 Antworten

Das ist nicht mal so unrealistisch. Nur es wird wahrscheinlich nicht wie geplant passieren, dass du 5 Kilo im Monat abnimmst, sondern zu Beginn viele Kilos und zum Ende hin wenige. Das mit den Muskeln wird allerdings um einiges kniffliger. https://drdotzauer.de/muskelaufbau/genetische-limit

Ich würde mir da mehr Zeit lassen.

Anonsten wünsche ich dir viel Erfolg und viel Durchhaltevermögen!

Zu straff.

Für das Abnehmen. Da du ja sehr viel abnehmen willst, ist es extrem wichtig, dass deine Muskelmasse erhalten bleibt. Problem ist, wenn deine Muskulatur abgebaut wird, sinkt dein Kalorienbedarf, das Abnehmen stagniert irgendwann, es gibt Frust und Jojo-Effekt.

Außerdem wird, wenn Muskelabbau vermieden wird, auch mehr Fett abgebaut. Und, es wäre ja doof, wenn du beim Abnehmen Muskeln abbaust, die du später wieder mühsam antrainieren musst.

Deshalb, folgende Grundregeln für das Abnehmen:

  1. Langsam Abnehmen, ca 1kg in 2 Wochen (entspricht etwa 500kcal Kaloriendefizit).
  2. Hartes Krafttraining. Das Krafttraining beim Abnehmen unterscheidet sich nicht von dem Training bei Muskelaufbau.
  3. Ausreichend Eiweiß. Egal ob Muskelaufbau oder Fettabbau, 1,3-1,5g Eiweiß pro kg Körpergewicht solltest du, möglichst über die normale Ernährung zuführen.
  4. Ausdauertraining würde ich vorsichtig einsetzen. Bei deinem derzeitigen Gewicht musst du wegen der Gelenke aufpassen. Aber generell kannst du Ausdauertraining nutzen um Fehltritte in der Ernährung auszugleichen.

Wichtig ist schließlich, dass du auch dauerhaft abnimmst. Und das dauert halt.

Was den Zeitplan angeht:

Ich würde folgendes Ansetzen. 1kg in 2 Wochen abnehmen = 2 Jahre, 4 Monate. Entspricht etwa Herbst 2021 plus Puffer. Ich würde abnehmen ansetzen bis Dezember 2021.

20kg Aufbau, dafür würde ich auch 24-30 Monate einplanen. Hier gilt es, die Balance zu finden, dass du ausreichend zunimmst um optimal aufzubauen, aber dabei möglichst wenig Körperfett ansetzt. So kannst du die folgende Definitionsphase kürzer gestalten.

Wie alt bist du eigentlich?

Jahrgang '95. Aus diesem Grund möchte ich mir einfach nicht mehr zu lange Zeit lassen. Ich möchte wenigstens noch einen winzigen Teil meiner 'späten Jugend' in einem fitten Körper verbringen.

0
@KroetenFaust

Bringt aber nix, wenn du das Gewicht nicht halten kannst oder wenn du erst gar nicht in den fitten Zustand kommst.

Aber du bist alt genug, um im Fitnessstudio Vollgas zu geben. Das solltest du auch tun.

0

Realistisch?

Pläne sind Pläne. Nur von Taten kommen Erfolge. Es jetzt hier reinzuschreiben bringt dich nicht weiter. Einfach machen und am Ende sagen wie es war.

Was möchtest Du wissen?