Abmeldung Wasser, Strom, Müll bei Nichteinzug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Smareikel, natürlich kannst Du Dich bei der Abfallwirtschaft und Wasserversorgung wieder abmelden. Es kann höchstens sein, dass Du die Endabrechnung erst nächstes Jahr bekommst. Wenn die Wohnung nicht nutzbar ist, lass überprüfen, ob der Mietvertrag überhaupt gültig ist. Wenn der Vermieter wichtige Tatsachen verschwiegen hat, ist er das nämlich nicht. Wie schon gesagt wurde, solltest Du den Fall möglichst schnell den Anbietern schildern. Vielleicht steht auch etwas dazu in den Geschäftsbedingungen. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Colonia
22.07.2013, 11:36

Vielen Dank für den Stern.

0

Wenn du vereinbart hast, dich selbst darum zu kümmern, ist der Eigentümer gänzlich raus (sofern das im Vertrag mit drin steht).

In dem Fall musst du aber auch beachten, dass es sein kann, dass die Verträge eine Mindestlaufzeit haben! In solchen Situationen kannst du dann nur auf die Kulanz hoffen, wenn es FRÜHZEITIG abmeldest. Anderenfalls zahlst du die Grundgebühr für die Mindestlaufzeit!

Idealfall: Melde dich bei den Versorgungsanbietern und besprich die Situation am Telefon oder dirkt vor Ort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smareikel
09.07.2013, 12:37

wasser/abwasser haben meines erachtens keine mindestlaufzeit, nur der strom eben. aber da hat man ja sicher 14 tage widerrufsrecht?!

0

Beim Kaltwasser mußt Du leider die Kosten der Anderen mitbezahlen, und die Grundsteuer sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smareikel
09.07.2013, 12:36

welche anderen?

0

Was möchtest Du wissen?