Abmeldung Krankenkasse?

5 Antworten

Der Arbeitgeber hatte dich bei der Krankenkasse angemeldet, jetzt meldet er dich wieder ab. Damit bist du nicht mehr versichert.

Du hast jetzt folgende Möglichkeiten:

- Du versichert dich selbst und zahlst die Beiträge aus eigener Tasche.

- Du suchst dir eine neue Arbeit.

- Du meldest dich arbeitssuchend.

Ich verstehe die Zusammenhänge hier nicht. Du bist Mitglied der Krankenkasse, da kann dich kein anderer abmelden. Dein Arbeitgeber kann deinen Arbeitsvertrag kündigen. Bis zu dem Zeitpunkt, wo dein Arbeitsvertrag endet, ist der AG verpflichtet seinen Teil zum KK-Beitrag zu bezahlen.

Hat er deinen Arbeitsvertrag gekündigt, meldest du dich beim Arbeitsamt und hast Anspruch auf ALG. Und damit bist du weiterhin krankenversichert.

1

Ja er hat das Kündigungsschreiben auf den 23.9 gesetzt aber mich bei der kk schon zum 19.9 abgemeldet begründung ende Arbeitsverhältnises

0

Du sollst dich bei der Agentur für Arbeit melden, nicht bei der Krankenkasse. Den Rest macht die Agentur.

Wohnungsschlüssel im Briefkasten eingeworfen... zählt es als Übergabe?

habe meinem Mieter gekündigt zum 30.11. doch bereits Anfang des Monats ist er ausgerogen. Ohne Wohnungsbesichtigung, denn die habe ich in der Kündigung auf14 Tage vor Ablauf der Kündigungsfrist gelegt.

Nun besteht er auf eine Übergabe der Schlüssel am WE, ansonsten schmeisst er ihn in den Briefkasten. Mit der Übergabe der Schlüssel will er auch die Wohnung vorzeitig übergeben Bin nun unsicher, denn wenn ich den Schlüssel entgegennehme .... was bitte soll ich tun

...zur Frage

Krankenkasse möchte Geld haben weil Exchef mich zu früh abgemeldet hat nach Kündigung. Was tun?

Hallo zusammen,

ich habe im Januar meinen Job gekündigt zum 24.02.2014. Leider habe ich bei meinem Kündigungsschreiben einen Zahlendreher gehabt ;-( und in meiner ersten Kündigung stand der 24.01.2014 als Kündigungsdatum. Da mir das aber sofort aufgefallen ist habe ich direkt eine korrigierte Kündigung versendet.

Da mein damaliger Chef ein A.......loch war oder ist, hat er meine korrigierte Kündigung nicht anerkannt und meine Kündigung zum 24.01.2014 angenommen. Ich habe jedoch noch den Februar gearbeitet bis zum 24.02.2014.

Das ich für den Februar keinen Lohn bekommen habe, damit hatte ich mich abgefunden und diesen Monat gut überbrückt mit meinem gesparten Geld.

Doch jetzt schreibt mir auf einmal die Krankenkasse und will Geld von mir haben, da mein alter Chef mich zum 24.01.2014 abgemeldet hat.

Meine Frage ist nun.

Da ich ja noch einen Monat für meinen alten Chef gearbeitet habe was ich auch nachweisen kann und dieser mich einen Monat zu früh abgemeldet hat, bei wem ich das Melden kann und an wen ich mich wenden muss ?

Mir gehts nicht um mein Gehalt was ich nicht erhalten habe sondern nur darum das ich die Krankenkasse nicht zahlen möchte und das er eventuell einen auf den Sack bekommt, da er mich ja noch einen Monat beschäftigt hat ohne das ich angemeldet war.

Danke euch

...zur Frage

Brief ohne Briefmarke eingeworfen?

Ich habe eben gerade ganz in der Nähe von meiner Wohnung einen Brief eingeworfen und nun bin ich mir fast sicher, dass ich es aus Schusseligkeit versäumt habe, eine Briefmarke drauf zu kleben. Ich würde mich am liebsten selbst Ohrfeigen.

Absende-Adresse ist natürlich vorhanden auf dem Brief.

Durch googlen habe ich zwei Möglichkeiten gesichtet:

Mache berichten davon, dass sie den Brief zurück bekommen haben. Andere sagen, dass der Brief zugestellt wurde, wobei der Empfänger zur Zahlung von Porto+Strafporto aufgefordert wurde.

Weiß zufällig jemand, wann man den Brief zurück bekommt und wann er zugestellt wird?

Wird der Brief vielleicht nur zugestellt, wenn die Absende-Adresse fehlt oder wenn der Einwurf-Ort, also Briefkasten, zu weit vom Absender entfernt ist?

Weiß das jemand? :D

...zur Frage

Abmeldung für das Fitnessstudio zurückziehen und wieder neu anmelden

Hallo und zwar habe ich mich zum 31.12.2013 vom fitnessstudio abgemeldet, weil ich mich bei einem anderen Fitnessstudio anmelden wollte. Aber ich habe mich umentschieden und will doch nicht das Fitnessstudio zum 31.12.2013 wechseln. Ich habe schon mit dem Besitzer gesprochen er hatte gemeint ich muss ein 'schreiben' schreiben. Meine Frage: Was soll ich schreiben? Also ich muss mich wieder anmelden (meine Kündigung zurückziehen). Ist wichtig! Danke

...zur Frage

Ausbildungsplatz verloren durch krankschreibung?

Ich habe eine Ausbildung dieses Jahr begonnen. Durch einen Unfall muss ich bald operiert werden, wodruch ich mehrere Monate krankgeschrieben werde bzw. schon bin. Eine mündliche Kündigung wurde am Mittwoch ausgesprochen, aber zum Dienstag wurde ich schon bei der Krankenkasse abgemeldet. Ein Kündigungsschreiben hab ich noch nicht. Da ich aber von Mittwoch an (wo ich EIGENDLICH gekündigt wurde) krankgeschrieben wurde, würde ich eigendlich krankengeld bekommen. Die Krankenkasse sagt aber nein weil ich ab Dienstag abgemeldet wurde.

Jetzt zu meiner Frage: Ist das überhaupt Rechtlich? Die Kündigung wurde ja erst Mittwoch ausgesprochen wo ich Krank geschrieben war.

...zur Frage

Zählt bei Kündigungsschreiben der Poststempel?

Hallo.

Ich habe bei meiner jetztigen Arbeitsstelle eine Kündigungsfrist von 4 Wochen. Habe heute bei meinem neuen Arbeitgeber den Vertrag zum 01.11. unterschrieben. Wenn ich heute noch die Kündigung per Post schicke kommt sie frühestens am Montag an und da ist schon der 01.10.

Reicht es wenn ich die Kündigung heute noch bei meiner Chefin auf den Schreibtisch lege? Sie wird aber vermutlich übers Wochenende nicht mehr im Büro sein. Oder lieber in den Briefkasten werfen?

Oder reicht es wenn ich ihn morgen zur Post bringe und der Stempel vom 29.09. drauf ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?