Abmelden vom ARBEITSAMT

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gib dem Amt kurz Bescheid mit einem Anruf und es SOLLTE eigentlich Ok sein. Allerdings würde ich an deiner Stelle warten, die Bezüge für zwei Monate noch kassieren und dann erst evtl. wegziehen, wenn du das wirklich willst. Keine Ahnung, was für Probleme du hast, aber bedenke, in anderen Ländern hast du keine Sozialversicherung, die so gut abgedeckt ist, wie in Deutschland. Selbst in Spanien, Italien oder gar Österreich sind da schon einige Unterschiede. Wobei Österreich Deutschland recht ähnlich ist. Ich würde mich da wenigstens im Vorfeld mal genau informieren, damit du weißt, was da versicherungstechnisch und steuerrechltlich auf dich zukommt.

Einfach in 2 Monaten keinen Folgeantrag auf ALG II stellen. Dann bist Du praktisch abgemeldet. Vielleicht kannst Du Dich im Ausland krankenversichern? - Die wäre schon wichtig. -

Aber vielleicht möchtest Du vor deinen Problemen flüchten? Warum soll es Dir dort besser gehen? Ich würde Dir raten hier in Deutschland Rat bei einem Fachmann zu suchen.

Alles Gute!!

ayten61 02.04.2012, 19:39

Ja das kann mann werde ich auch machen;) Meine probleme sind immer bei mir egal wo ich hin gehe...ich weiss das es mir da gut geht hoffe es..meine probleme haben etwas mit meiner gesundheit zu aber irgindwie hilft mir keiner nd alleine schafe ich einfach nicht...ahhhh das ist eine lange geschichte

0

Natürlich kannst du dich anmelden, wenn du auswanderst.

BoeserEngel 03.04.2012, 05:53

Meinte: abmelden!

0

Was möchtest Du wissen?