abmanung wegen müll(müll wurde nich getrennt und wiederholt nicht mitgenommen und dann neben dran gestellt)?

8 Antworten

Ja natürlich ist das rechtens.

Nimm mal Nachhilfe- korrekte Mülltrennung ist keine Zauberei und Du hast es Dir durch Dein offen zur Schau gestelltes Desinteresse selbst zuzuschreiben.

.

bei uns ist das mit der Biotonne so. Wenn die Müllmänner dort plaste drinne sehen kommt ein roter Aufkleber drauf mit der erklärung warum die net gelehrt wurde

Was ist Plaste?

0

Ja. Der Vermieter hat dafür Sorge zu tragen das die Mieter den Müll sortiert in die dafür Vorgesehenen Behälter werfen. Wenn der Müll achtlos einfach irgendwo rein gestopft wird, kann der Betrieb Probleme bekommen und wird den Müll dann stehen lassen, sofern es sichtbar ist das der falsche Müll im Behälter ist.

Mülltrennung gibt es nicht ohne Grund. Und wenn man weis das Du der Grund bist, weshalb der Müll stehen gelassen wurde, kann man dich abmahnen.

Wenn Du nachgewiesenermaßen der/die Verursacher/in bist - ja.

Desweiteren dürfen Dir dann auch noch die zusätzlich entstehenden Kosten für die nachträgliche Sortierung durch Dritte in Rechnung gestellt werden.

Das wissen wir nicht weil wir ja nicht du sind. Ob es die Mülltonne, Gelbe Tonne oder Biotonne war.

Was möchtest Du wissen?