Abmahnung, weil Dixi-Klo umgeschmissen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Daher sollte man privatem vom beruflichen trennen. Dein Chef hat auf Deine Seite nichts zu suchen. Ja, Dein Chef hat Recht, Du kannst froh sein, dass er Dich nicht angezeigt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerPhilosoph371
06.11.2015, 19:21

Wenn man Privates vom Beruflichen trennen sollte, so darf man auch nicht fragwürdigen, lächerlichen Vandalismus in offizieller Arbeitskleidung betreiben.

4

Die Möglichkeit der fristlosen Kündigung weil sich der Mitarbeiter öffentlich sehr daneben benommen hat ist schon in mehreren Urteilen bestätigt worden. Da bedarf es nichtmal die Arbeitskleidung zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin JessieCool,

Rufschädigung in jedem Fall. Bei Personen die in einem Ausbildungsverhältnis zum Betrieb stehen, ist das denke ich eine Ausnahme... Ist es denn für dich normal ein Dixi-Klo umzuschmeißen und es zu fotografieren & wenn du einen Betrieb leitest - würdest du es gut heißen Arbeiter einzustellen, die soetwas in ihrer Freizeit unternehmen? (づ。◕‿‿◕。)づ

Gruß
SundownEffect

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst ob das normal ist...?

Also echt mal....

In absehbarer Zeit (nicht heute und nicht morgen) würde ich an deiner Stelle Fotos einstellen, die dich regelmäßig bei karitativen Tätigkeiten zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von partikel1
06.11.2015, 19:42

Was soll diese Aussage?
Ist eine Empfehlung eine Kündigung zu erhalten?
Es ist noch nicht lange her, wo ein Azubi bei einem Autohersteller gekündigt wurde, weil er sich öffendlich mit erheblich Aussagen gegen Ausländer geaußert hat.

0

Nein, darf er nicht. Aber wenn du den Job sch**** findest und deinen Chef auch sch**** findest und du gerne etwas anderes arbeiten würdest, dann ist der perfekte Zeitpunkt da zu Kündigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natrülich darf er dich abmahnen. Du schadst mit sowas dem Ruf der Firma, keine Frage. Entschuldige dich und nimm die Fotos raus, bevor sie die Runde machen.Und beende die Freundschat mit dem Chef, das ist sowieso dumm, wenn man den in sein Privaleben reinläßt - und es ist auch dumm, ne Straftat zu begehen, sich dabei zu filmen und bei Facebook einzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist rechtmäßig.... zuviele Dummheiten auf einmal gemacht. Hast Glück. dass es nur eine Abmahnung geworden ist, weil du noch AzuBi bist. Er muss den Namen seiner Firma nicht mit deinen Straftaten (Sachbeschädigung) in Verbindung bringen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dass darf er machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das fristlos feuern glaube ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?