abmahnung wegen wecker anfechten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sicher hast du die Abmahnung wegen wiederholten Zuspätkommens gekriegt. Sicher gab es dazu Vorgespräche, die dich darauf aufmerksam gemacht haben, dass du ein Problem mit der Pünktlichkeit hast. Auf einen defekten Wecker, die nicht zuverlässig ankommende Bahn, das alte Auto , den Schneesturm kannst du dich nicht herausreden. Du musst dafür sorgen- und im Notfall mit zwei Weckern, Weckdienst, anrufen- dass du aufstehst und gut ausgeschlafen in der Arbeit erscheinst. Anfechten kannst du diese Abmahnung nicht, sie ist berechtigt und du zeigst wenig Interesse an deiner persönlichen Einstellung zur Arbeit! Wenn ich was will, mache ich das auch und Aufstehen gehört nun mal dazu, wenn du Geld verdienen willst!

Sag bloß, der Arbeitgeber hat es versäumt, Dir einen zuverlässigen Wecker zur Verfügung zu stellen?

Und der Fahrer, der Dich mit dem Firmenwagen täglich in die Arbeit chauffiert, hat auch nicht geklingelt?

Und der Chef wagt es nun, Dir eine Abmahnung wegen Zuspätkommens zu erteilen?

Geh' bis nach Karlsruhe - gegen solche skandalösen Verhältnisse muss mit allen Mitteln des Gesetzes vorgegangen werden!

Allergikerhinweis: Kann Spuren von Satire enthalten.

Hast du eine Abmahnung wegen des Weckers oder fürs Zuspätkommen bekommen? Bei letzterem kauf dir doch einfach einen neuen Wecker. Ein defekter Wecker ist keine Entschuldigung. Daher ist die Abmahnung auch berechtigt.

Hey, ich glaub eine Widerspruch/ Anfechtung hat hier keinen Sinn da der Arbeitgeber dafür nix kann.

Natürlich nicht. Erstmal kann man eine Abmahnung ohnehin nicht anfechten, und dann ist man dafür selbst verantwortlich, dass der Wecker richtig funktioniert...

Wie willst Du begründen, dass Du Dir nicht sofort einen anderen besorgt hast? Die meisten Leute besitzen auch noch ein Telefon mit Weckfunktion.

Du hast pünktlich in der Arbeit zu erscheinen, egal wie du das machst. Stell dir 2 oder 3 Wecker hin, lass dich wecken....wie auch immer. Aber du musst pünktlich sei. Stell dir vor du wärst der Chef und jeder hätte eine andere Ausrede. Die Arbeit muss doch getan werden., wirst ja schließlich auch dafür bezahlt.

OMG. Klar, fechte mal an....bei Gericht gehts eh immer so trocken und ernst zu....dann haben die da wenigstens was zu lachen....geeeeeilllll! Zur Info.....neuer Wecker oder eher ins Bett, Handywecker dazu, frühzeitig schlafen......mal so ein paar Tipps am Rande.......!,

Nein. Kauf Dir einen vernünftigen Wecker.

oder lege die Abmahnung unter den Wecker.....

2

Ja, klar fechte mal an, ist interessant....und berichte uns mal, was dabei rauskommt:-)

Was möchtest Du wissen?