Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung. Trotz mod. UE bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Und wieder haben Anwälte abgezockt. Ist eine Masche um leicht an anderer Leute Geld zu kommen. Bevor man zahlt im Vorfeld im Netz über die Kanzlei Auskünfte suchen. Meist wird man fündig.

Wie du siehst erledigt sich das nicht.

Wenn du dir aber sicher bist, dass du das nicht warst, dann ab zum Anwalt. Die Kosten dafür werden dann auch vom Kläger getragen, so du denn gewinnst.

Erledigt sich das nicht wenn man eine mod UE abgibt?

Mit der (mod.) UE erledigt sich nur der Unterlassungsanspruch. Der Anspruch auf Schadenersatz und Ersatz von Rechtsverfolgungskosten wird davon nicht berührt.

Dennoch war die Abgabe der mod. UE nicht vergebens - im Falle einer Klage handelt es sich nicht um eine Unterlassungsklage mit astronomisch hohem Streitwert, sondern nur um eine Leistungsklage mit deutlich geringerem Streitwert (und daher deutlich geringerem Prozesskostenrisiko).

obwohl ich Zur 100% nix runtergeladen hab stehe ich davor für etwas Geld Zu bezahlen.

Was hast Du denn seit der Abmahnung unternommen, um Deine Verteidigungstrategie aifzubauen? Nutzt Du ein WLAN? Wie ist das gesichert? Kannst Du ausschließen, dass Dritte Dein LAN/WLAN zu Urheberrechtsverletzungen genutzt/missbraucht haben?

Muzatac 03.12.2013, 11:00

Seitdem habe ich nur die mod UE abgeschickt und mich beim Anwalt informiert, was sollte man da mehr tun?

Ich habe ne Zeitlang probleme mit meinem Wlan gehabt und kann aus dem Grund nicht ausschließen das ein dritter Zugang zu meinem Internet hatte.

0
RobertLiebling 04.12.2013, 08:47
@Muzatac

Ist Dir nicht bange vor dem Gerichtstermin? Ein substantiierter Verteidigungsvortrag sieht irgendwie anders aus. Es würde mich nicht wundern, wenn Du den Prozess als Verlierer verließest.

0

So einfach ist das alles nicht.

Ich habe bereits eine Beratung seitens einen Anwalt genommen. Der hat mir geraten diese UE abzugeben.

Ich musste irgendwie reagieren, weil wenn ich eine Abmahnung ignoriere kann das für mich viel teurer werden.

Habe zweimal ne Beratung gehabt vom Anealt und beide haben mir gesagt das ich diese UE abschicken soll und nun hab ich es aber Briefe kommen weiter.

Mit nichts tun hat sich die Sache auch nicht erledigt wie die meisten hier von sich geben!

Also wenn du das sicher nicht warst würde ich von deren Seite erstmal beweise / unterlagen fordern die dir das Vergehen das du angeblich begangen hast nachweißen.

ZWeitens: such dir rat bei einem Anwalt.

Entweder es ist gerechfertigt - oder da steckt irgendeine Massenabmanung dahinter. In beiden Fällen wirst du da als Laie nicht glücklich mti wenn du versuchst dich selbst durchzuwursteln.

Wie kann man drauf eingehen wenn man 100% sicher ist? Hat noch jemand Zugang zum PC? Eine Unterlassungserklärung heißt Zugeben. Zahle alles oder finde den Schuldigen.

Wenn Sie nichts heruntergeladen haben würde ich auch nichts bezahlen.

Teilen Sie dem Inkassodienst mit das Sie nichts runtergeladen haben.

Sie sollten auch mal nach dem inkassodienst googeln um zu sehen was über die zu finden ist. Wenn das so eine Bertügerbande ist wird sich was finden da sie mit sicherheit kein einzelfall sind.

und zu guter letzt Anzeigen also ab zur Polizei damit.

Unterschreiben Sie denen nichts und gehen Sie auf nichts ein.! Vorausetzung sie haben nichts heruntergeladen.!

Das hättest du mit einen Anwalt vorher klären sollen.

Die schicken dir nicht einfach einen Brief damit du dann eine UE abgeben kannst und damit aus der Sache raus bist. Wenn das so einfach wäre, würdest du erst gar keinen Brief bekommen.

Nächster Schritt > Anwalt

Handelt es sich hierbei um eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München wegen des unberechtigten Downloads bzw. der unberechtigten Veröffentlichung von Musikalben, Filmen, TV-Serien, etc. in Tauschbörsen / Peer-to-Peer-Netzwerken erhalten und werden innerhalb einer kurzen Frist zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert und sollen je nach Abmahnung eine Schadenspauschale in Höhe von bis zu 1.028 € zahlen?

Abzocker versuchen oft mit solchen Mitteln an das Geld zu kommen obwohl man nix gemacht hat. Die drohen dann einem schon mal, wie Dir jetzt. Such einen Anwalt auf bevor Du bezahlst !!!

Hier kommt zu dem Thema leider immer noch viel Unsinn.

Wenn du ein Torrent-System benutzt, stellst du damit, so lange das Programm läuft, Daten auf deinem Rechner zum download zur Verfügung. Ob das jetzt jemand nutzt, ist egal. Das legt Hashfiles von deinen Filmen oder musiktiteln und die können von entsprechenden Suchprogrammen gefunden werden. So ein Fund und deine IP reicht schon für so ein Schreiben. gotcha!

In deinem Fall war es mit einer EU noch nicht getan. Die Kanzlei möchte von dir auch Geld für ihre Aktivitäten haben. Da du offensichtlich nicht gezahlt hast, werden die jetzt bös'.

Gib doch man den Namen der Kanzlei, die dich abmahnt in Google ein. Die meisten sind Abzocker ,die auf gut glück Abmahnungen verschicken. Wende dich auch mit den Schreiben an eine Verbraucherinformation. Zahlen würde ich erst einmal gar nichts, bis geklärt ist, ob die Abmahnung rechtens ist.Du gibst auch erst mal gar nichts ab.

http://www.netzwelt.de/internet/abmahnung.html

Auch keine UE !!!!!!!!!!!!!!!

Übernimmt die Haftpflichtversicherung Teilkosten bei solchen angelegenheiten?

ist das diese Betrüger-Firma??? Wirf es weg. Oder schick, wenn du das kannst, einen Geschäftsbrief zurück, dass du nicht mehr belästigt werden willst, und sonst den Vorgang deinem Anwalt übergibst.

Nimm dir einen Anwalt der auf so etwas spezialisiert ist.

Wenn Du nix heruntergeladen hast, dann musst Du auch nix teilzahlen, denn dadurch leistest Du Vorschub für ein Schuldeingeständnis. Die Masche, welche diese Leute haben ist die, einen Betrag zu nennen, der Kullanz wegen aber einen geringeren Zahlbetrag anzubieten. Viele Leute bezahlen den geringeren Betrag um ihre Ruhe zu haben. Solche Forderungen sind illegal. Schau mal im Internet nach dem Namen dieser Kanzlei und den Einträgen dazu.

Bernd Stephanny

Was möchtest Du wissen?