Abmahnung wegen testkauf?

4 Antworten

Eine Abmahnung darf nur bei grober Fahrlässigkeit oder vorsetzlichem Verstoß gegen Pflichten ausgesprochen werden. Und solange sie nur einen kleinen Fehler macht, dient es der Firma die Abläufe zu verbessern und die Mitarbeiter besser zu schulen.

wäre ja schön, wenn DAS so wäre. Habe ich auch mal so gesehen, dass es für beide Seiten ein Vorteil ist.

0

Eine Abmahnung aufgrund eines Testkaufs ist während der Ausbildung grenzwertig. Schließlich ist die Ausbildung noch nicht abgeschlossen und der Azubi lernt noch dazu.

Ja, DAS ist richtig !

0

Solche ,, Testkäufe" dienen ja nicht um denjenigen zu ärgern oder bloßzustellen . Sondern um den Kassierablauf zu bessern oder um Hilfestellung zu geben. Und um Fehler früh genug zu finden und einzugrenzen . Getestet werden z.B. Verwechslungsgefahr bei gleich aussehenden aber verschiedenen Artikel oder das man alles sieht was vllt.noch im Wagen liegt u.s.w.

Ich würde gerne zustimmen, aber DAS war einmal.

0

Du hast aber schon gesehen das die Antwort von 2015 ist?😊

0

Abmahnung erhalten nach Testkauf - Azubi?

Hallo,

Ich habe vor 3 Wochen einen Testkauf gehabt, bei dem ich einen kleinen Fehler gemacht habe. Der Testkäufer hat damals nach dem Testkauf gesagt: "Dies war ein Servicekauf" und ist mit meiner Chefin im Büro verschwunden. Kurz darauf kam meine Chefin mit einem Zettel zu mir an die Kasse und sagte, dass ich kurz unterschreiben soll, dass es einen Testkauf gab. Erst Stunden später wurde mir mitgeteilt, dass ich einen Fehler gemacht habe und ich dies unterschrieben habe. Ich bin noch im ersten Jahr meiner Ausbildung und hattte nur eine kleine Kasseneinweisung.

Heute habe ich ganz überraschend eine Abmahnung deswegen erhalten, die ich einfach unterschreiben sollte. Dies habe ich aber verweigert. Zudem wurde mir mitgeteilt, dass ich versetzt werde zum 01.06. Jetzt meine Frage: Ist die Abmahnung rechtens? Wie kann ich dagegen vorgehen wenn nicht?

...zur Frage

Testkäufe nicht bestanden.. bin ich vielleicht doch nicht für den Beruf geeignet?

Hallo ihr Lieben, ich bin jetzt schon seit März 2014 im Einzelhandel am Arbeitet (erst nur als Aushilfe). Mitten April habe ich meine Kassenschulung bestanden und saß ab den Zeitpunkt überwiegen an der Kasse. Am 1. August begann ich dann dort auch meine Ausbildung. Ich bin in den Monaten echt gut an der Kasse geworden.. dachte ich zu mindestens. Letzte Woche hatte ich meine ersten Testkäufe und habe alle beide nicht bestanden. Beim ersten habe ich über 5 Euro übersehen (Ware in wert von über 5 Euro). Und am letzten Samstag sogar über 10 Euro... Die haben die dinge echt gut versteckt gehabt. Ich wurde dann natürlich von meine Chefin runter gemacht das es unmöglich sei was ich leiste. Ich bin fast ein Jahr an der Kasse und dann passier sowas.. :( Bin ich vielleicht nicht für denn Beruf gemacht? Oder was soll ich machen? Wie kann ich mich bessern? Könnt ihr mir helfen?

Ich habe keine Ahnung was ich machen soll. Wenn ich noch ein Testkauf durchfalle bekomme ich eine Kassen sperre ._. Vielleicht werde ich noch rausgeschmissen :O Ich habe so ein schlechtes Gefühl.

Ich danke euch schon mal in vor raus :) Lg, Yuna304

...zur Frage

Testkauf ...wie wird der bewertet?

Hallo, ich habe letzte Woche einen testkauf gehabt vom eigenen kollegen...ich habe alles richtig gemacht ausser eine Tüte die er in der hand hatte übersehen. ..er meinte gleich zu mir das ich durchgefallen bin...ist das so das man weil man eine tüte übersieht gleich durchfällt? Oder wie wird das bewertet?

...zur Frage

wer arbeitet bei Norma

Hallo,

hätte ein angebot als Filialleiter bei dem Discounter Norma. Hab aber nicht so gute sachen über die gehört. Überstunden werden nicht bezahlt. Arbeit von 7 Uhr bis 21 Uhr. usw. Weiss jemand ob das wirklich so ist?

...zur Frage

Absage bei der Bundespolizei im gehobenen Dienst - was für Möglichkeiten habe ich jetzt?

Hallo liebe Freunde,

ich hatte im März den schriftlichen Test bei der Bundespolizei für den gehobenen Dienst in Fuldatal. Dieser bestand aus zwei Teilen einmal den Intelligenztest wo wir die Ergebnisse direkt bekommen haben zum anderen die der schriftliche Aufsatz. Den Intelligenztest habe ich mit Bravour bestanden, denn schriftlichen Aufsatz jedoch nicht

deshalb hab ich die Frage ob mir noch die Möglichkeit bleibt mich im mittleren Dienst zu testen ? ( ich meine die haben das mal erwähnt wenn man die ausreichende Punktzahl nicht erreicht , dass man im mittleren dienst getestet wird)

ich würde mich auf eine schnelle Antwort freuen

...zur Frage

2 Testkäufer in der Ausbildung nicht bestanden, wirklich Abmahnung?

Mein Bruder macht eine Ausbildung als Verkäufer beim Discounter und ist im 1. Lehrjahr. Vor einiger Zeit hatte er seinen ersten Testkäufer und hat diesen nicht bestanden. Jetzt hatte er erneut einen Testkäufer und hat auch einige versteckte Waren herausgezogen. Allerdings dummerweise eine Kaugummi übersehen, der unterm Toilettenpapier lag. Damals (beim 1. Testkäufer) wurde ihm gesagt, man müsste eine schriftliche Abmahnung machen,wenn er den 2. Testkäufer nicht schafft. Ist das wirklich so? Er ist noch minderjährig. Und in der Ausbildung ist man doch nun mal noch nicht perfekt. Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen. Kennt sich da vllt. jemand mit dem System aus? Danke für Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?