Abmahnung wegen teilen eines Fotos auf Facebook?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leider steht das deutsche Rechtssystem in solchen Fällen in einem krassen Gegensatz zur Lebenswirklichkeit in den sozialen Netzwerken. Um eine Zahlung wirst du wohl nicht drumherumkommen.

Es macht im Endeffekt nämlich keinerlei Unterschied, ob du das Bild selbstständig uploadest, oder es nur teilst. Sobald es auf deiner Seite steht, bist du verantwortlich.

Mein Tipp an dich: lösche das Bild umgehend von deiner Profilseite und setze dich mit dem Anwalt der Gegenseite in Verbindung. Nicht unwahrscheinlich, dass du die fällige Summe zumindest etwas absenken kannst.

Viel Erfolg!

Inwiefern Abgemahnt? Das du zahlen sollst?

Nicht möglich, wenn du es nur geteilt hast, hast du es ja nicht hochgeladen und somit kannst du auch nichts dafür. Im Grunde ist es erst einmal von Facebook, alles was hochgeladen wird, wenn du was teilst, verteilt sich das ja nur mehr auf Facebook und hat ja an sich nichts mit dir zutun.

Daher wirst du das auch nicht zahlen müssen. Rein Technisch gesehen hat dein Account ja nur geteilt, aber es stammt ja nicht von dir. Und außerdem kannst du ja nichts für die Technik von Facebook

Kommentar von nixiiii
12.02.2016, 13:20

Das stimmt so leider nicht. Von Rechts wegen macht es keinerlei Unterschied, ob er das Bild Bild selbst hochlädt oder "nur teilt". Sobald es auf seiner Profilseite veröffentlicht wird, ist er auch dafür verantwortlich. Da gibt es einige Präzedenzfälle in denen das genauso gehandhabt wurde.

Dass das Ganze eine ziemliche Sauerei ist, steht natürlich außer Frage. Als Nutzer von Plattformen wie Facebook, Twitter, etc. ist man heute leider sehr schnell gefährdet, in die Abmahnfalle zu tappen. Traurig, aber wahr.

0

Was möchtest Du wissen?