Abmahnung wegen Spaß?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

im Grunde kann dich dein Chef nicht Abmahnen, weil du in Facebook "rumgealbert" hast. Das sollte deinen Chef "eigentlich" nicht Interesieren ist also kein Abmahnungsgrund. Währe auch kein Kündigungsgrund falls du das wissen möchtest.

Wer während der Arbeitszeit im Internet "rumalbert" kann sich ohne weiteres eine Abmahnung einhandeln. Schließlich wird die Arbeitszeit ja bezahlt.

0

Als Arbeitgeber versteht man in solchen Dingen aber keinen Spass. Hoffentlich ist dir die Abmahnung eine Lehre. das soll sie ja auch sein.

ja lehre = chef ist scheiße und n spießer!!

scheiß drauf will eh nicht in deisem Kackbüro bleiben

0

Wenn der Chef auf Zack ist, wird er seine Mitarbeiter auf solchen Seiten ab und zu mal einen Besuch (Seite so einstellen, daß nur Freunde sie einsehen können!!!!) abstatten. Auch in Bezug auf eine (spätere) Arbeitssuche macht es immer Sinn, sich "anständig" zu verhalten. Solche Späße können Arbeitgeber überhaupt nicht leiden, denn es ist IHR Geld, was flöten geht, wenn ein MA nicht da ist.

aber sie war da... und ich hätte ihr n Arschtritt gegeben, wenn sie den Spaß ernst genommen hätte

0

Krank geschrieben, raus gegangen um einkaufen zu gehen, Chef sieht mich und droht mit einer Abmahnung, darf er das?

Genauer gesagt geht es um eine gute Freundin, sie ist Auszubildende.

Sie wurde vor ein paar Monaten von ihren Chef angesprochen, weil er sie mit einer Freundin gesehen hatte im Supermarkt.

Er sah das sie gelacht hat etc. und deswegen behauptete sie sei nicht berechtigt Krank und mit einer Abmahnung droht, wen das nochmal passiert.

Es kam auch mal sie auf den weg zur Apotheke von einem Kollegen gesehen worden ist, beim Arbeitstag danach haben sie auf der Arbeit alle Ignoriert.

Man könnte in den Umständen noch einiges sagen worüber man echt Wut schüren kann.

Jetzt ist es jedenfalls so das ich Urlaub habe, sie Krank geschrieben ist, ihr geht's echt nicht gut, aber ich möchte mit ihr das Wetter draußen genießen, doch traut sie sich nicht raus weil sie angst hat das ihr Chef irgendwo draußen rum fährt.

Der kann doch eigentlich gar nichts machen oder?

...zur Frage

Darf mein chef mir eine abmahnung geben wegen nicht befolgen einer einzigen anweisung?

Also ich sollte nach dem urlaub in der schule nach fragen wegen meiner nachprüfung weil ich zwei fünfen auf dem zeugnis hatte doch ich hab es einfach vergessen und danach die woche war ich krank. Jetzt will er mir eine abmahnung geben nur weil ich meinen lehrer nicht gefragt habe. Und das ist einfach ein ausbilder von mir

...zur Frage

Arbeiten wenn ich Urlaub habe

Wenn ich Krank mache und woanders arbeiten gehe dann ist es ja klar das mein Arbeitgeber mich fristlos kündigen kann.Aber wie ist es wenn ich an meinem regulären Urlaub steuerpflichtig woanders arbeite und ich es meinen arbeitgeber nicht sage und heimlich jobe.Wenn mein Arbeitgeber davon erfahrt,was kann mir passieren?? Abmahnung,fristlose Kündigung oder kann mein Arbeitgeber dagegen nichts machen??

...zur Frage

Eine Abmahnung in der Ausbildung?

Guten Tag Leute, ich habe heute von meinen Arbeitgeber eine Abmahnung ausgesprochen bekommen. Er meinte das er es heute Abend entscheiden wird ob er mir eine schriftliche geben wird oder nicht. Der Grund wieso er mich Abmahnen will ist, weil ich mir zu Gestern einen Urlaubstag in den Jahresplaner geschrieben hatte und da auch Urlaub gemacht hatte aber ich hatte nicht davor bescheid gegeben. Das Problem ist das ich noch nicht drüber aufgeklärt wurde das ich sowas absprechen muss. Ich hätte auch nie gedacht das sowas ein Kündigungsgrund ist. Weil sonst hätte ich sowas nie gemacht.

Nun gut ich habe mal ein paar Fragen an euch.

1) Ist das Verhalten von meinen Arbeitgeber richtig, dass er mir eine Abmahnung gibt dafür das ich nicht für den Urlaub bescheid gegeben hab? Oder übertreibt er ?

2) Kann ich nach der Abmahnung gekündigt werden? Oder brauch man 2 Abmahnungen bevor man entlassen wird?

Ich habe echt Angst gekündigt zu werden weil mir meine Ausbildung sehr Spaß macht. Ich werds mir auf jeden fall merken und nicht wiederbegehen. Nun gut, was sagt Ihr ?

...zur Frage

Montag krank? Morgen AU holen? Erlaubt vom Arzt?

Moin,
War am Montag krank und mein Arzt war im Urlaub dann dachte ich mir ich gehe einfach Mittwoch hin aber heute war ich auf Arbeit und konnte es nicht holen. Würde der Arzt mir für Montag einen Krankenschein geben können? Also ich kenne den schon gut und lange. Oder geht das nicht? Bin noch in der ausbildung und ich glaub das würde zur ner Abmahnung führen wenn ich ein Tag ohne Krankenschein bin.

...zur Frage

Ich möchte wissen wie schaut es aus bei Arbeitszeit im Außendienst und private Nutzung der Computer des Arbeitgebers?

Guten Tag,

ich befinde mich momentan im letzten Jahr meiner Ausbildung und habe nur noch wenige Monate bis zur Prüfung.

Gestern hat mich meine Ausbildungsleiterin auf einige Fehltritte aufmerksam gemacht. Es geht um folgende Sachen: zum einen soll ich während eines Außendiensteinsatzes unerlaubterweise einkaufen gewesen sein. Ich habe die Mitarbeiterin mit der ich im Außendienst war gefragt ob ich mir kurz was zu trinken kaufen darf, sie bejahte. Diesbezüglich hätte ich mich elektronisch ausloggen sollen. Dies könnte zur Folge haben dass mir fristlos gekündigt wird. Außerdem habe ich unser Outlook für private Mails genutzt. Sie konnte mir zwar keinen Zeitpunkt nennen jedoch einen Zeitraum. Ich habe nie eine Aufklärung darüber erhalten was man mit dem Rechner machen darf und was nicht (Amazon und co. sind sowieso gesperrt), außerdem nutzen ausnahmslos alle Mitarbeiter die Programme für private Mails.

Meine Frage lautet nun ob ich mit einer Abmahnung rechnen muss oder tatsächlich mit einer Kündigung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?