Abmahnung wegen Airbnb Vermietung erhalten: Wie kann der Vermieter davon erfahren haben?

7 Antworten

Nur Frage ich mich, wie er überhaupt davon erfahren haben kann. 

Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

- Ein neugieriger Nachbar hat einen Deiner Gäste befragt, was sie hier im Haus suchen, bzw. zum wem sie wollen.

- Es war der Vermieter der einen der Gäste traf.

- Der Vermieter mietet selber über Airbnb und hat einfach mal in Deiner Stadt geschaut welche Immobilien in Deiner Wohngegend angeboten werden und hat da Dein Inserat entdeckt.

Welches Interesse sollte mein Nachbar haben, das dem Vermieter mitzuteilen? Die Gäste sind nie negativ aufgefallen und ich habe auch ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn.

2-3 mal im Monat und dann über mehrere Monate fremde Leute im Haus zu haben, das ist schon ein Grund für Nachbarn; auch wenn Du ein gutes Verhältnis zu denen hast.

Vielleicht hast sich einer Deiner Gäste gegenüber den Nachbarn schlecht benommen.

Solltest Du weiter machen dann droht berechtigter Weise die Kündigung und das sogar fristlos, denn Du wurdest schon abgemahnt.

Das dies rechtens ist, bestreite ich nicht

Du meinst wohl, dass dies nicht rechtens ist.

Aber: Selbst wenn Du nur mit Erlaubnis des Vermieters untervermieten darfst, so darf er Dir die Erlaubnis nicht versagen, wenn Du ein berechtigtes Interesse daran hast. Ein solches könnte darin bestehen, dass Du durch die gelegentliche Vermietung Deiner Couch über airbnb Dein Einkommen aufbessern kannst, um so Deine finanzielle Leistungsfähigkeit besser abzusichern, was wiederum auch im Interesse Deines Vermieters liegen dürfte.

Schau  mal Deine letzte Betriebskostenabrechnung an. Gibt es darin Positionen, die nach Personenanzahl berechnet werden? Oder wird alles, was nicht über Zähler erfasst und abgerechnet wird, nach Wohnflächenanteil umgelegt?

Wenn es also Umlage nach Personenanzahl gibt, ist es nachvollziehbar, dass die anderen Bewohner und auch der Vermieter etwas dagegen haben, dass bei Dir immer wieder Leute wohnen, die dann auch z. B. Wasser verbrauchen und Müll produzieren.

2 Übernachtungen pro Monat sind auch 24 Tage pro Jahr, also fast ein ganzer Monat. Da könnte man sich auch mit dem Vermieter einigen, dass z. B. 30 Tage pro Jahr erlaubt sind und Du dafür dann für einen Monat und eine Person zusätzlich die Umlagen bezahlst.

Wie er davon erfahren hat? Na, durch Zufall. Vermieter sucht sein vermietetes Objekt auf, sieht ein völlig unbekannte Person aus deiner Wohnung kommen und spricht ihn an....oder ....er trifft auf seine Lieblingsmieter, die ihm von "Neuigkeiten" berichten....usw......Vermieters erfahren früher oder später alles - meist wird ihm das zufällig zugetragen. :-)


Gebrauchtwagen in Raten bezahlen?

Hallo. Ich möchte mir einen BMW 535d E60 oder einen BMW 545i E60 zulegen. Ich bin am überlegen, ob ich das Auto von einem Händler kaufe und den Kaufbetrag in Raten bezahle. Wie funktioniert das genau? Einigt man sich mit dem Händler vor Ort über ein Anbebot? Macht man Vorschläge wieviel man pro Monat bezahlt? Gibt es eine Anzahlung? Wie hoch wäre eine monatliche Rate bei einem Fahrzeugwert von 9.000€?

...zur Frage

Was bezahlt ihr pro Monat für Kieser-Training?

Man hat mir eine Mitgliedschaft über 2 Jahre für 59.- pro Monat angeboten. Das finde ich doch erstaunlich teuer. Ist das ein realistischer Preis für München?

...zur Frage

Kann ein gewerblicher Mieter aus gesundheitlichen Gründen die Kündigungsfrist umgehen? Kann ein gewerblicher Mieter dem Vermieter einen Nachmieter aufzwingen?

Hallo allerseits,

ich habe folgendes Problem mit einem Mieter:

Ein regulärer gewerblicher Mietvertrag wurde geschlossen. Das Objekt ist ein kleiner Raum in unserem Haus der als Imbiss genutzt wird. Der Vertrag beinhaltet die Bedingung, dass dem Mieter ein Schlüssel zum Grundstück gegeben wird um Müll zu entsorgen.

Dies gestaltet sich allerdings schwierig, da in unserem Hof unser Hund verweilt und der Mieter Angst vor diesem hat. Zudem weigert sich meine Mutter ihm den Schlüssel zu geben, da er den Müll nicht trennt (unsere Tonnen nutzt) und den Schlüssel auch an dritte vergibt, die wir nicht auf unserem Privatgrundstück haben möchten.

Das hat für Unfrieden gesorgt und der Mieter will nun nachdem er den Imbiss 2 Wochen führt vom Mietverhältnis aus Gesundheitlichen gründen zurücktreten ohne die Kündigungsfrist von 3 Monaten einzuhalten. Er behauptet einen Nachmieter zu haben, wir wollen allerdings das Objekt nicht mehr zur Miete freigeben, da wir im letzten halben Jahr 3 mal sehr negative Erfahrungen gemacht haben. Der Mieter droht nun vor Gericht sein Anliegen durchzusetzen und Mitglied im Mieterschutzbund zu sein. Er klagt meine Mutter des Vertragsbruchs an, da der Schlüssel teil des Mietvertrags ist und er ihn nicht erhalten hat. Bei uns ist täglich jemand im Haus der ihm Zugang zu den Mülltonnen gewähren kann.

Kann er kündigen ohne die Frist einzuhalten? Kann er uns seinen Nachmieter aufzwingen?

Meine Mutter möchte zudem wissen, ob sie den Mieter abmahnen kann, da er bei der Renovierung unseren Hof nutzten durfte und beim verlassen, trotz unsere bitte 2-fach nicht geschlossen hat. Ist so eine Abmahnung sinnvoll, da wir uns ja offensichtlich nicht darauf verlassen können, dass das Tor geschlossen wird und unser Hund nicht entläuft? Weswegen würde der Mieter in diesem Fall abgemahnt.

Vielen vielen Dank im voraus und ein schönes Wochenende allerseits.

...zur Frage

Ich habe eine Abmahnung wegen Untervermietung. Darf mein Vermieter mir danach fristlos auch bei Verstoß in anderer Sache (z.B. verspäte Mietzahlung) kündigen?

Ich habe von meinem Vermieter eine Abmahnung wegen Untervermietung (via Airbnb) erhalten. Ich habe der Aufforderung nach Unterlassung der Untervermietung sofort Folge geleistet und mein Airbnb Inserat gelöscht. Jetzt frage ich mich aber, ob durch diese eine vorliegende Abmahnung der Vermieter mich von nun an auch wegen aller anderer möglicher Verstöße (z.B. wegen verspäteter Mietzahlung, Lärmbelästigung, unerlaubter Haustierhaltung, ...) sofort fristlos kündigen kann. Oder müsste er einen anderen Verstoß auch erst mahnen und kann dann fristlos kündigen?

...zur Frage

Buchen über AirBnB - Wie funktioniert das?

Wir sind 3 Personen und wollen gerne über airbnb.at eine Unterkunft mieten, weil es einfach günstiger ist als Hotels. Dass der angezeigte Preis nicht pro Person ist, haben wir schon herausgefunden. Aber es verwirrt uns, dass bei manchen Angeboten steht:

"Zusätzliche Personen: 15€ / Nacht bei mehr als 2 Gästen"

Was heißt das? Müssen wir also zusätzlich noch 15 € pro Nacht bezahlen, weil wir zu dritt sind? Aus der Kostenaufstellung direkt beim Angebot findet man das nicht heraus und auch sonst steht nirgends, was das zu bedeuten hat...

Ich würde mich über Antworten und Erfahrungen freuen!

...zur Frage

Darf der Vermieter eine Wohnung im Internet billiger anbieten?

Wie ich jetzt gesehen habe. Hat mein Vermieter eine Wohnung im selben Haus billiger im Internet angeboten. Ich zahle 55€ pro Monat mehr als die selbe Wohnung unter mir. Kann ich jetzt zum Vermieter gehen und mit ihm das verhandeln? Bzw meine Miete anpassen? Die Wohnung unter mir ist zu 100% identisch. Oder hab ich Pech?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?