Abmahnung von" Rechtsanwalt Kroner & Kollegen".

39 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Freunkevin

Ich habe Heute den 18.03.12, auch eine Mail, mit einer Abmahnung bekommen, dass ich auch illegal Videos Runtergeladen hätte, was ich nie getan habe.. Habe mich auch sofort mit der Angeblichen Rechtsantwalt-Kanzlei in Verbindung gesetzt, und bin gespannt was die Antworten, wenn überhaupt?? Denn zu diesem Zeitpunkt, wo die es mir Vorwerfen, da bin ich überhaupt nicht Online bin, daher kann ich es auch nicht gewesen sein!! Jedenfalls werden die keinen Cent von mir bekommen.. Denn für mich ist das Reine Abzocke!! Ich habe diesen Leuten auch Geschrieben, die sollen mir Detailiert schreiben, was das angeblich für Videos sein sollten!! Da Du ja, auch das gleiche Problem hast, wie ich, vielleicht könnten wir ja Gemeinsam gegen diese Verbrecher-Bande Vorgehen??

Die Liebsten Grüsse Dieter

4

Hi Dieter!!! Das gemeinsame Vorgehen kann nicht funktionieren,da diese Schweine im Ausland sitzen.Leider!!!Trotzdem vielen Dank für Deinen guten Bericht!!! MfG.freundkevin

0

Auch ich bekam heute von dieser "Kanzelei Kroner und Kollegen" eine solche Abmahnung! Habe nie irgendetwas runter geladen. Auch den gleichen Betrag soll ich zahlen! Es soll ein Fake sein, habe diese Rechtsanwälte mal gegoogelt, steht überall, das es Betrüger seien!!! Man soll NICHT zahlen!

Ja, Kevin auch ich wurde heute mit zweien solcher Rechnungen bombadiert.Da ich kein PC Freeak bin wüßte ich gar nicht,wie das runterladen geht,gleichfalls die Frechheit,wenn man bis 26.3..12 nicht zahlt muß man 891€ bezahlen.Ich habe eine Mail zurück geeschickt.Mich davon distanziert und Ihnen mitgeteilt,dass ich dieses bei der Polizei melde.Ingrid

RA HAAS & Kollegen in Deutschland unantastbar

die Kanzlei nötigt mich seit geraumer Zeit zur Zahlung von einer erheblichen Summe (Neckermann GmbH ( , diese Forderung ist frei erfunden.

Leider geht die Kanzlei auf meine Nachfragen nicht ein, RAK Freiburg will auch davon nichts wissen und Amtsgericht hat einen Titel gegem mich verhängt.

Suche Hilfe, wem geht es auch so? Gemeinsam sind wir stark.

Rechtsanwalt Rainer Haas & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Murgstraße 3 D-76532 Baden-Baden

...zur Frage

Übertreibe ich, wenn ich das total sexistisch und blöd finde?

Ein Vorgesetzter hat mich heute auf der Arbeit "Büromaus" genannt und ich rege mich heute schon den ganzen Tag darüber auf. Ich fühle mich als Frau herabgewertet und finde diese Bezeichnung einfach bescheuert, weil ich ernst genommen werden will.

Jetzt wurmt mich das die ganze Zeit. Übertreibe ich?

...zur Frage

Was tun mit diesem blöden Rechtsanwalt?

Ein Freund erhält Rente wegen Erwerbsminderung. Vom Amtsgericht bekam er einen Beratungsschein, da sein Einkommen nicht gerade groß ist (Erwerbsminderungsrenten sind generell gering). Bei der Thematik geht es um Schadensersatzansprüche, die er geltend machen möchte.

Mein Freund bekam eine Rechtsanwältin, die sehr großes Interesse an der Sache hatte, bemüht beziehungsweise engagiert war und ihm versprach, dass sie bis zum Schluss kämpfen werden. Die Rechtsanwältin verlies dann aber die Kanzlei.

Nun hat mein Freund so einen blöden Rechtsanwalt, der anscheinend überhaupt kein Interesse an der Angelegenheit hat. Er frägt ihn viel mehr über sein Leben aus, was mit der Thematik überhaupt nichts zu tun hat. Er wollte wissen, was für Medikamente mein Freund nimmt, ob er einen großen Freundeskreis hat und jetzt noch einen geregelten Tagesablauf hinbekommt. Wie gesagt, dies hat mit der Thematik gar nichts zu tun. Dennoch beantwortete mein Freund widerwillig die Antworten, da er sich eben Hilfe von dem Rechtsanwalt erhofft. Der Rechtsanwalt spielt sich viel mehr als Therapeut auf.

Mein Freund bekam dann von dem Rechtsanwalt eine Nachricht, dass er die Akte schließen wird und in der Angelegenheit nichts mehr unternehmen wird. Dagegen beschwerte sich mein Freund. Der Rechtsanwalt schrieb dann ein weiteres Schreiben und meinte, dass er erst weiter macht, wenn die bisherigen Kosten von ihm über 600,- € gezahlt werden und er einen Stundensatz von 170,- € akzeptiert. Wie gesagt, mein Freund hat einen Beratungsschein und dem Rechtsanwalt ist bekannt, dass er wenig Einkommen zur Verfügung hat. Zudem sind die beiden Beträge völlig übertrieben, es wurden bisher nur drei Schreiben geschrieben und die anderen Rechtsanwälte in der Stadt möchten nur einen Stundensatz von 70,- € (also 100,- € pro Stunde weniger, mein Freund hat sich erkundigt).

Mein Freund ist der Meinung, dass der Rechtsanwalt ihn nicht leiden kann und ihn wegen seinen Depressionen für naiv hält (mein Freund hat aber auch Abitur und erstklassige Arbeitszeugnisse). Zudem hält ihn der Rechtsanwalt wohl für einen Sozialschmarotzer, da er vorzeitig Rente bezieht. Aber mein Freund musste schon sehr viel durchmachen und die Rentenversicherung gewährt nur bei wenigen eine Erwerbsminderungsrente.

Zudem ist mein Freund auch ein wenig skeptisch, ob alles mit rechten Dingen zugeht. So wurde ihm bekannt, dass der Rechtsanwalt und die Person, gegen die er Schadensansprüche geltend machen möchte, im selben Dorf wohnen. Er frägt sich, ob dabei etwas lief, von dem er nichts mitbekommen hat.

Bei der Rechtsanwältin wäre dies wohl nicht passiert. Sie wäre um einiges engagierter gewesen, hätte ihm nicht so blöde Fragen gestellt, die mit dem Sachverhalt gar nichts zu tun haben und ihn nicht so von oben herab behandelt.

Was kann mein Freund nun tun? Kann er sich beim Amtsgericht beschweren?

...zur Frage

Stromschläge von Laptop

Hallo, seit ein paar Tagen bekomme ich des Öfteren Stromschläge Von meinem Notebook. Heute als ich Musik hören wollte bekam ich einen Stromschlag über die Kopfhörer. Was ist das ?

...zur Frage

Telefonische "Belästigung" von Rechtsanwalt Haas und Kollegen

Hallo, diese Woche bin ich 2x von der Rechtsanwalt Kanzlei Haas und Kollegen angerufen worden. Es wurde am Telefon gesagt, ich soll die offenstehende Forderung sofort bezahlen. . Auf Frage von mir was ich den überhaupt bezahlen soll und für wen..sagte man mir , daß steht indem Schreiben dass ich schon bekommen habe. Ich habe definitiv noch nichts - Keine offene Rechnung, Mahnung oder sonst irgendwas von irgendwoher bekommen. Am Telefon bekomme ich keine weitere Auskunft. Die "nette Dame" von dem Callcenter oder was das sein soll hat mich dann sogar nach meiner Adresse gefragt, als ich sagte sie soll mir noch mal was schriftlich schicken. Als ich gefragt habe , warum sie denn meine Adresse nicht weiss, wenn angeblich eine Forderung gegen mich vorliegt und wo sie die Telefonnummer her hat, wurde aufgelegt !!! Was mach ich denn jetzt????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?