Abmahnung von Mobilfunkfirma (Fonic), verursacht durch Ehemann - was tun? Ich bitte vielmals um Rat.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bevor sie da was falsch macht, sollte sie mit ihrem Anwalt darüber reden. Sie wird ja wegen der Scheidung einen Anwalt haben. Auch wenn dieser nicht auf Mahnungen spezialisiert ist, so wird er wissen, was sie machen kann.

Daran hatte ich bisher nicht gedacht. Ich werde Sie heute direkt darauf ansprechen.

0

Sie soll die Hauptschuld plus Rücklastgebühren udn ggf Zinsen überweisen. Auf em Überweisungsträger vermerken: Hauptschuld plus entstandene Bankgebühren plus Zinsen.

Den Rest einfach ignorieren, denn sie hat mit dem Inkasso kein Vertragsverhältnis!

Ansonsten wäre es dringends nötig, sämtliche noch bestehenden Verträge zu überprüfen, ggf zu kündigen!

Aber Fonic hat ja doch das Inkassounternehmen beauftragt? Im Schreiben steht zum Einen, ich soll sowohl den Hauptbetrag (ursprüngliche Kosten plus Rücklastschriftgebühren) an die Inkassofirma überweisen (also wünscht es Fonic wohl so), zum anderen würde der Auftraggeber sie ansonsten "gerichtlich belangen" (leider habe ich die genaue Formulierung nicht im Kopf, ich hoffe, dies ist passend) sollte dies bis zum 05.09. fruchtlos bleiben.

Und danke für deine Antwort, bringt mich über gewisse Aspekte zum Nachdenken.

0

Wenn deine Bekannte den Betrag nicht abgeschlosse hat ist sie auch nicht haftbar und das würde ich Fonic mitteilen plus Adresse des Ehemannes.

Wie will sie das Gegenteil beweisen? Diese Abschlüsse werden meist im Internet ohne Unterschirft und ohne irgendwelche Dokumente geschlossen.

0
@elijahfan

Genau das ist das bedauerliche an der ganzen Sache, was sowohl mich als auch meine Bekannte stört.

Dies gehört nicht direkt zu dem Fall, den ich in meiner Frage ausführte, aber ich erwähne es dennoch wegen der Relevanz: Ihr Mann hat, nachdem Sie ausgezogen war, es hingekriegt, bei der Telekom zu veranlassen, dass sie seine Telefon/Internet-Verbindung für ein halbes Jahr weiterbezahlt. Ich kenne die Einzelheiten nicht, aber er konnte offensichtlich dem Mitarbeiter bei der Hotline alles mögliche aufschwatzen.

0
@elijahfan

Also ich hab meine Mobilfunkverträge mit Vorlage des Persos abgesclossen.

0

Was möchtest Du wissen?