Abmahnung kommt jetzt eine Kündigung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hast Du Stress mit Deinem Chef? Ich weiß nicht, ab die Abmahnungen wirklich gerechtfertigt sind und vor dem Arbeitsgericht Bestand hätten. Gerade die 1. Abmahnung finde ich überzogen - es sei denn, Du hättest wider besseren Wissens oder wiederholt so gehandelt.

Wieso hast Du Abmahnungen für zu spätkommen bei der Berufsschule? Wegen 15 Minuten oder wegen zwei Stunden? Auch da käme es auf die Umstände an.

Gekündigt werden kannst Du deswegen noch nicht - die Abmahnungen müssen alle denselben Grund haben - aber die gelbe Karte wurde Dir deutlich gezeigt. Pass für den Rest der Ausbildung ein bißchen besser auf. Übernehmen wird Dich Dein Chef nach der Ausbildung aber nicht unbedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn vereinbart? Du wirst ja irgend etwas Schriftliches haben, nehme ich an.

Wenn Du dort bleiben willst... versuche es mit einer Entschuldigung. Aber das war's dann. Alle Joker verbraucht, jetzt wird's ernst!

Ob er von seinem Recht Gebrauch macht, kann Dir hier wohl niemand beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Fachanwalt, um eine korrekte, belastbare Auskunft zu erhalten.

Ansonsten musst Du bei "kleineren" Vergehen, meines Wissens nach, drei Abmahnungen zu einem Thema sammeln. 

Aber wenn Du grundsätzlich ein Problem mit Abmahnungen hast (Menge), dürfte das irgendwann eine Rolle spielen. Dann bekommst Du mutmaßlich eine verhaltensbedingte Kündigung.

Ansonsten: Pass Dein Vorhalten so an, dass Du keine Abmahnung mehr erhältst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schon heftig ,dass du wegen sowas sofort eine Abmahnung kriegst...ich mein das sind keine dinge die den betrieb einschränken sollten....

Nunja.die Kündigung kommt in der Regel nach der 3ten Abmahnung...vllt mal beim chef Persönlich vorsprechen und versuchen das noch grade zu biegen...ansonsten wünsche ich dir noch alles gute und viel erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht doch im Vertrag drin, aber denke mal, dass nach 3 Abmahnungen Schluss ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch einmal zu spät zur Berufsschule und du bist weg vom Fenster.

Was willst du dann machen? Ich meine, jemanden, der so unzuverlässig ist, den will doch niemand haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cookies136 23.09.2016, 16:43

Ob ich unzuverlässig bin kannst du schlecht beurteilen, änder du mal lieber dein Leben damit du dein Namen nicht mehr zum Verzweifeln nennen musst.

0
anti45 23.09.2016, 17:02
@cookies136

das du unzuverlässig bist geht aber aus deiner Frage hervor !

1

Nach 3 Abmahnungen hat dein Chef das Recht zur Kündigung.Ob er davon gebrauch macht kann dir hier wohl keiner sagen obwohl es sehr nahe liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auflösung des Ausbildungsvertrags wäre jetzt normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jup. Nach 3 Abmahnungen kommt die Kündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?