Abmahnung: gibt es das auch in den USA?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstverständlich gibt's das. Nennt sich "Cease and Desist Notification".

Dankeschön. Da habe ich erst unter dem falschen Begriff (Warning Letter) gesucht.

0

Klar, gibt es das.

Bin ich froh, dass du das weißt.
Wie wird da vorgegangen?
Hast du irgend einen Link zum Gesetz oder zu Musterschreiben?

0
@PapaPapillon

http://en.wikipedia.org/wiki/Cease_and_desist

ein "Cease and Desist Letter" ist erstmal eine Abmahnung.

Gerichtlich ist es etwas komplizirter, wegen den unterschiedlichen Staaten. Jeder staat ist recht frei da in den USA juristisch. Und vor allen Dingen gilt da Präzedenzrecht. D.h. Gerichte bemessen den Strafmass für Unterlassungklagen nicht nur aus dem Gesetzestext, sondern auchaus vorangegenagenen Fällen.

0
@aptem

Dankeschön! Genau das wollte ich wissen. Ich dachte mir schon, dass das in den USA etwas komplizierter geht…

0

Was kann man zu einer deutsch-amerikanischen Hochzeit schenken?

Hallo :)

In anderthalb Monaten heiraten Freunde von mir. Sie ist Amerikanerin und er Deutscher. Bisher haben die beiden über 4 Jahre eine Fernbeziehung geführt. Die Hochzeit findet in den USA statt, aber sie wird nach der Hochzeitsreise erstmal hierher ziehen. Nun habe ich momentan leider keine direkten Ideen zur Hochzeit.

Dachte dieses deutsch-amerikanische könne man irgendwie einbringen, aber wie?!? Also bisher fiel mir nur etwas, wie ein deutsches und ein amerikanisches Dinner zu verschenken, ein :/

Ansonten hatte ich überlegt, etwas bzgl. der Hochzeitsreise, die nach Cancun gehen soll, zu verschenken, aber auch hier bleiben die zündenden Ideen aus.

Typisch deutsches, wie ein Maß o.ä. fände ich nur nicht soo toll, da die beiden ja schließlich hier wohnen werden.

Ich würde mich über Eure Hilfe und Ideen sehr freuen. :)

...zur Frage

Abmahnung aus den USA

Hallo zusammen,

kurz zur Vorgeschichte: Ich war auf der Suche nach einem Framework für Webdesign. nach kurzem googeln bin ich auf folgende Seite gestoßen - http://timothy-css-framework.us/timothy-framework-materials-free-download.html - hier habe ich die neuste Version des Frameworks heruntergeladen und entpackt.

Im Hauptordner befand sich eine README.txt in der stand, dass ich versucht habe illegalen Content herunterzuladen.

In der Textdatei droht die "Digital Millennium Copyright Act" (DMCA - ansässig in den USA), eine Rückfrage an meinen ISP zu stellen, da sie meine IP-Adresse haben.

Nun zu meiner konkreten Frage: Ist es überhaupt möglich, dass eine Behörde der USA Kontaktinformationen zu eimem Kunden eines deutschen ISP einfordern kann/diese dann auch erhält?

Unser deutsches Datenschutzrecht/Schutz der Persönlichkeit scheint ja sehr streng zu sein, sodass es selbst deutschen Behörden nicht ohne weiteres möglich ist, einfach mal so die Kontaktdaten zu bekommen.

Weiter droht die DMCA damit, dass sie mir eine Rechung von ca $2700 über meinen ISP stellen werden. Gibt es denn Präsenzfälle, in denen einem Kunden die Strafe per Rechung über den ISP gestellt wurde? Klingt für mich sehr dubios?!

Gibt es denn grundsäzulich so etwas wie einen Drittanbieterschutz bei einem ISP? Solche Sperren sind ja grundsätzlich bei Mobilfunkverträgen möglich und müssen per Gesetz sogar angeboten werden (z.B. zum Schutz vor Abo-Fallen in die man versehentlich durch einen flaschen Klick auf dem Handydisplay tappt). Gibt es sowas auch bei einem ISP wie Kabel Deutschland oder 1&1?

bin schon auf eure Meinung gespannt.

...zur Frage

"typisch deutsch" Survival- Paket für die USA

Hallo, Ich habe ein Problem, und zwar wird meine beste Freundin bald für ein Jahr in die USA reisen, und ich suche noch eine gute Geschenkidee für sie. Ich hatte an ein "typisch deutsches" Survival- Paket gedacht, mit allerlei Krams, den sie dort drüben vermissen könnte. Nach Möglichkeit wollte ich keine Lebensmittel (außer natürlich Schokolade) mit einbringen... die genießbare Lebensdauer von Wurst oder Ähnlichem ist ja durchaus begrenzt ;) Also falls einer von euch gute Ideen hat, würde ich mich wirklich sehr freuen und vielen dank schon mal im Voraus :)

...zur Frage

"Typisch deutsches" Geschenk für Kinder?

Hallo, wir fliegen in nicht allzu ferner Zukunft in die USA zu Verwandten. Seit unserem letzten Besuch ist eine neue Nichte hinzugekommen. Wir würden gern ein kleines Geschenk für sie (10 Monate) und ihre Schwester (6 Jahre) mitbringen. Nur haben sie irgendwie schon alles was mir einfällt oder könnten es drüben leicht kriegen. Einfach Süßkram finde ich auch nicht so berauschend. Was wäre ein "typisch deutsches" Geschenk für zwei entzückende kleine Amerikanerinnen?

...zur Frage

Was kochen für die Gastfamilie

Hallo, ich fliege für 3 Wochen in die USA. Dort soll ich auch für meine Gastfamilie ein typisch deutsches Gericht kochen. Was soll ich da nehmen? Ich habe das Problem, dass ich angst habe das ich die Lebensmittel und Zutaten in den Staaten nicht bekomme. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Darf mein Mitarbeiter wenn ich Feierabend habe und nicht mehr zu erreichen bin einfach an meiner Haustüre klingeln?

Hallo ich bin Führungskraft für einen Dienstleister und habe fast 100 Mitarbeiter. Heute habe ich mal etwas früher Feierabend gemacht, weil ich so viele Überstunden habe und hab auch mein Arbeitshandy gegen 15 Uhr ausgemacht. Um 17:30 Uhr klingelt es an der Türe und wer steht da ?! Ein Mitarbeiter von mir. Ich bin fast aus allen Wolken gefallen und habe ihm auch gesagt, dass das nicht geht! Er hat dann zu mir gesagt dass mein Handy aus war und er mich nicht erreicht hat und deswegen ist er zu mir nach Hause gefahren! Und weil er mein Auto vor der Türe gesehen hat hat er gesagt, hat er halt geklingelt weil er was braucht. Er wusste wo ich wohne, weil er mich in die Straße mal rein fahren hat sehen. Meine Frage: kann ich ihm eine Abmahnung schreiben? Weil ich finde das geht wirklich zu weit. Es war nicht mal wichtig was er wollte. Er kam nur weil ich mein Handy aus hatte und ausnahmsweise mal nicht zu erreichen war. Das macht mich echt fertig. Die schaffen es, dass ich gar nicht mehr abschalten kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?