Abmahnung für illegalen Download erhalten:(

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ist inzwischen völlig rechtens. Zu Beginn des mp3-Zeitalters befand sich das downloaden von Musik noch in einer Grauzone und nur der Upload war legal. Später hat man das dann geändert, weshalb eine solche Abmahnung völlig rechtens ist. Ich erwähne jetzt nicht wieder "Grauzonenparallelen" zu kino.to, würde dir aber raten, dich auch von solchen Seiten fernzuhalten, da es dort genau so kommen wird.

Sorry, ist ärgerlich, wenn man erwischt wird. Aber, eigentlich weis man ja, dass man es nicht darf, man will es halt nur immer nicht wahrhaben.

Ein Tipp für die Zukunft, schau dir mal das Angebot von Napster an. 10-15€ im Monat und dafür unendlich viel Musik, völlig legal. Dann gibt es auch keinen Ärger mehr ;-). Einzelne Songs gibt es ja bei Saturn.de und Amazon... etc. auch schon ab 0.99€ je Stück.

Würde dem Kläger auch ein Ratenangebot unterbreiten, da lassen die sich eigentlich immer drauf ein, weil die Alternative meistens die ist, dass sie garnichts bekommen.

Ja die können soviel verlangen. es kommt nämlich darauf an wie hoch die CD mein ich versichert ist. Erst mal würde ich nichts mehr laden und zu einem Anwalt gehen auch wenn der nicht viel machen kann. Aber frag nach ob du das in raten abbezahlen kannst also ob die mit ratenzahlung eib´nverstanden wären da du das anders nicht zahlen kannst

Ich finde es schon richtig, dass die ganzen illegalen Musikdownloader mal einen Denkzettel bekommen. Es gibt soviele legale Wege an Musik zu kommen, Youtube, Radio etc.

Am besten wäre es wenn Du rechtsschutzversichert bist und Dir einen Anwalt nimmst.

Rechtschutzversicherung kontaktieren und danach einen Anwalt. Der wird Dir raten, was Du tun solltest.

da du es ja bewusst gemacht hast ist es rechtes, im nachherein sagt man immer ich hab des geld nicht, man hat sich nur erwischen lassen,wie in der schule beim abschreiben, beider ist das gleiche nur dies kostet was, dazu sagt man sebst schuld, aber jetzt jammern

Du kannst froh sein das Sie nicht mehr verlangen, meinem Onkel haben sie für 1(!!!) Lied fast 3000€ abgeknöpft. Selbst Schuld, strafe muss sein, du hast keinen Grund rumzuheulen!

Geh zu einem Anwalt. Die können das oft noch runterhandeln.

Ähm... selbst schuld. Pech gehabt, das musst du wohl irgendwo herbekommen.

Nur so aus Interesse, wie hast du das runtergeladen? Torrent?

Was möchtest Du wissen?