Abmahnung erhalten trotz Wiedereingliederung

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Arbeitnehmer sollte sich sofort telefonisch krank melden. Du kannst nicht erwarten, dass der Briefkasten um 09.00 Uhr schon geleert wird. Dein Chef hat also keine Ahnung bis es vielleicht gegen Mittag in den Briefkasten schaut. Das ihn diese Art und Weise verärgert ist nachvollziehbar und seine Reaktion entsprechend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sharkman1983
22.06.2011, 18:53

tolle hilfe, wenn du mal ne frage stellst werde ich auch mal so antworten dann weisste was du falsch gemacht hast

0

bevor du zum arzt gehst musst du dich telefonisch abmelden, da die bis zu diesen zeitpunkt mit dir fest gerechnet haben u. kurz vor arbeitsbeginn erfahren die auf arbeit du kommst net, das bringt den ganzen tagesablauf durcheinander, den schein einfach so reinschmeissen is s.cheisse, du könntest nochmal mit deinem chef reden und das missverstänis klären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julzz90
22.06.2011, 18:55

ja, normal rufe ich auch immer an wenn was ist. Du hast schon recht. Naja der tagesablauf kommt nicht durcheinander weil ich keine wirklichen aufgaben habe da mein chef sich nicht so sehr um meine ausbildung kümmert. Aber vielleicht sollte ich ihn wirklich nochmal darauf ansprechen.

0

also hört sich so an als hätte ich da wirklich etwas falsch gemacht. danke für die schnellen antworten. Ich dachte das ich vielleicht nochmal glück haben könnte da ich während der wiedereingliederung ja im Prinzip eh nicht arbeiten MUSS also je nach Befinden da ich ja kein geld vom Argbeitgeber bekomme und außerdem auch keine eigenen Aufgaben habe die nur mir zugeteilt sind also die Kollegen ohne mich auch nicht mehr arbeit haben :) Naja das nächste mal wird es mir wohl nicht passieren das ich nicht anrufe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist halt schwer zu sagen, wann der AG die Krankmeldung aus dem Briefkasten geholt hat, woher will der wissen, wann du die reingeworfen hast, und wie willst du nachweisen, daß du sie um 8.00 eingeworfen hast. Du hättest Anrufen müssen und deinen AG bescheid geben, deshalb befürchte ich, daß die Abmahnung gerechtfertigt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du musst dich telefonisch krank melden. Das ist ja auch kein großer Akt oder? Die Krankmeldung kann er der ganzen Tag aus dem Briefkasten geholt haben und niemand kann beweisen,wann sie eingeworfen wurde. Es ist einfach so,dass man sich telefonisch krank meldet. Deshalb ist die Abmahnung gerechtfertigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum warst Du krank? Was machstDu beruflich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julzz90
22.06.2011, 18:52

ich hatte eine magen-darm grippe. und ich mache eine ausbildung zur bürokauffrau. also ich habe auch keine bestimmten arbeiten bzw habe meistens nichts zu tun.

an pilot350: du hast recht, verstehe auch das er verärgert war, aber kann ich während der wiedereingliederung eine abmahnung bekommen?

0
Kommentar von Raintime
22.06.2011, 18:58

4 Monate wegen Magen und Darm ist ein bischen heftig, wahrsheinlich würdest <Du genauso reagieren. Während der Ausbildung muß man aber auch einen trifftigen grund für eine Abmahnung haben und ich glaube auch das Pilot 350 sehr wohl recht hat

0

Was möchtest Du wissen?