Abmahnung der .rka

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie mir scheint, ist der JDownloader ein reines Downloadprogramm von One-Click-Hostern, also kein Filesharing-Programm, wo man die Sachen auch selbst zum Download anbietet!

Oder hat der noch andere Funktionalitäten?

Wenn es wirklich so funktioniert, ist eine Abmahnung mit derartigen Kosten reine Abzocke, weil der reine Download nicht mit solchen Kosten verbunden ist wie Hochladen oder Anbieten über P2P! Da auf jeden Fall den Anwalt drauf hinweisen!

Es ist zwar auch illegal, die Sachen zu laden, aber die Kosten werden wesentlich geringer (wenn auch nicht billig) sein!

Wichtig ist bei Abmahnungen ohnehin vor allem die Unterlassungserklärung, und das auch hauptsächlich bei Uploads/P2P.

Auf jeden Fall mal nicht zahlen, und warten was der Anwalt meint. Wenn die es ernst meinen, dann kommt da noch ne Mahnung hinterher.

Deine jetzige IP stimmt natürlich nicht mit der überein, aber auch nicht mit der, die du morgen haben wirst. Wenn du es per P2P (eMule, Torrent) geladen hast, wirste das wohl zahlen müssen. Wenn du es von einer Seite geladen hast, könnte ein Anwalt die Kosten vermutlich senken.

Ich weiß allerdings nicht mehr genau wie ich die Datein geladen habe. Aber ich meine es war mit dem Jdownloader und dort mit Uploaded.to. Gildet das auch als P2P? Und um wieviel könnten die Kosten gesenkt werden?

0
@pocketbike4ever

Das wäre kein P2P, wieviel mußte den Anwalt fragen, aber dann hättest du die Daten nicht aktiv weiterverbreitet wie es bei P2P der Fall ist. Müßtest dir aber schon sicher sein. Zukünftig: Finger weg von Torrent, eMule, Kazaa usw. da biste einfach zu identifizieren und verbreitest bei falscher Konfiguration die Daten aktiv, was in dem Bereich ein erheblichen Unterschied macht.

0

Was möchtest Du wissen?