Abmahnung bei Krankheit

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein das ist unzulässig, denn das geht den AG überhaupt nichts an. Sofort der Abmahnung schriftlich widersprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht richtig. Deine Diagnose mußt Du dem Arbeitgeber nicht mitteilen. Die Krankmeldung muß allerdings pünktlich beim Arbeitgeber vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Abmahnung sofort widersprechen! Notfalls per Anwalt.

Der Grund der Arbeitsunfähigkeit geht den Chef nichts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. die Krankheit geht Deinen Arbeitgeber nichts an. Stärkt aber das Vertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das geht den ag überhaupt nichts an

ausnahme - sog meldepflichtigen krankheiten , oder wenn die krankheit für deinen beruf ein besonderes risiko darstellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?