Abmahnung 1.vorsitzenden

3 Antworten

Schlag die Satzung eures Vereins auf und lies nach. Meist muss eine Hauptversammlung über die Abwahl eines Vorstandmitglieds bzw ein Neuwahl eines solchen entscheiden.

Schade, hatte gehofft das es auch ohne Mitgliederversammlung geht.

0

Erstmal gilt die Satzung. Und wenn dort nichts gereglet ist dann ist das Organ, welches den Vorstand gewählt hat, auch für dessen Abwahl zuständig. Das ist in der Regel die Mitgliederversammlung.

Die Satzung des Vereins entscheidet. Was ist dort als Ordnungsmaßnahme vorgesehen? Genau daran halten, sonst sind alle Beschlüsse nichtig!

BEISPIEL - LSB NRW - § 11 Ordnungsgewalt des Vereins

  1. Jedes Mitglied ist verpflichtet, die Regelungen dieser Satzung, sowie der Vereinsordnungen zu beachten, einzuhalten und insbesondere den Anweisungen und Entscheidungen der Vereinsorgane, Mitarbeiter und Übungsleiter Folge zu leisten.

  2. Ein Verhalten eines Mitglieds, das nach § 8 dieser Satzung zum Vereinsausschluss führen kann, kann auch nachfolgende Vereinsstrafen nach sich ziehen: a) Ordnungsstrafe bis 500,00 Euro und/oder b) Befristeter Ausschluss vom Trainings- und Übungsbetrieb.

  3. Das Verfahren wird vom Vorstand eingeleitet.

  4. Das betroffene Mitglied wird aufgefordert innerhalb einer Frist von drei Wochen zu dem Antrag Stellung zu nehmen.

  5. Der Vorstand kann die Vereinsstrafe festsetzen. Es findet § 8 Absätze 7-9 Anwendung.

Was möchtest Du wissen?