Abmahnung 1.vorsitzenden

3 Antworten

Schlag die Satzung eures Vereins auf und lies nach. Meist muss eine Hauptversammlung über die Abwahl eines Vorstandmitglieds bzw ein Neuwahl eines solchen entscheiden.

Schade, hatte gehofft das es auch ohne Mitgliederversammlung geht.

0

Erstmal gilt die Satzung. Und wenn dort nichts gereglet ist dann ist das Organ, welches den Vorstand gewählt hat, auch für dessen Abwahl zuständig. Das ist in der Regel die Mitgliederversammlung.

Die Satzung des Vereins entscheidet. Was ist dort als Ordnungsmaßnahme vorgesehen? Genau daran halten, sonst sind alle Beschlüsse nichtig!

BEISPIEL - LSB NRW - § 11 Ordnungsgewalt des Vereins

  1. Jedes Mitglied ist verpflichtet, die Regelungen dieser Satzung, sowie der Vereinsordnungen zu beachten, einzuhalten und insbesondere den Anweisungen und Entscheidungen der Vereinsorgane, Mitarbeiter und Übungsleiter Folge zu leisten.

  2. Ein Verhalten eines Mitglieds, das nach § 8 dieser Satzung zum Vereinsausschluss führen kann, kann auch nachfolgende Vereinsstrafen nach sich ziehen: a) Ordnungsstrafe bis 500,00 Euro und/oder b) Befristeter Ausschluss vom Trainings- und Übungsbetrieb.

  3. Das Verfahren wird vom Vorstand eingeleitet.

  4. Das betroffene Mitglied wird aufgefordert innerhalb einer Frist von drei Wochen zu dem Antrag Stellung zu nehmen.

  5. Der Vorstand kann die Vereinsstrafe festsetzen. Es findet § 8 Absätze 7-9 Anwendung.

2 Abmahnungen hintereinander, gerecht?

12.07 steht auf der der Abmahnung drauf, die ich höchstwahrscheinlich am nächsten Tag, den 13.07 erhalten haben müsste. Grund war wohl mal 1- 2 Fehltage.. Abmahnung erhalten, schön und gut, Kein Problem.. Dannach hat ich eine Woche Praktikum und bekomme am 20.07 eine weitere Abmahnung weil ich am 12.07 und 13.07 zu spät kam.. dürfen die mir eine 2 Abmahnung schicken, bevor ich mir die erste Abmahnung, auf Grund des nicht Besitzes , "Zu Herzen legen konnte? "... Ich find das Abgefuckt, erst bekomme ich eine Abmahnung und ohne das ich "Nach" der Abmahnung noch die Möglichkeit hatte was falsch zumachen, bekomme ich schon die Nächste... Deswegen Überleg ich mir den Mund aufzumachen und mich zu beschweren. Aber wenn ich den Mund auf mache ,möchte ich schreien, statt zu flüstern und was ich sag geht in die Leere..

...zur Frage

Welche Konsequenz trit ein, wenn ein Verein keinen stellvertretenden Vorsitzenden findet?

Wer kennt sich mit Vereinsrecht aus? Wir wählen in unserem Verein am Dienstag einen neuen Vorstand. Der bisherige Vorsitzende gibt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen ab. Seine Stellvertreterin ist vor Monaten schon zurück getreten. Jemand für das Amt des Vorsitzenden ist gefunden, die bisherige Kassenwärtin macht auch weiter. Bis jetzt hat sich aber noch kein Stellvertreter gefunden. Nun überlege ich langsam, was passiert, wenn wir bei der Wahl nur den Vorsitzenden und die Kassenwärtin als Kandidaten haben. Das Vereinsrecht schreibt einen Vorsitzenden und einen Stellvertreter vor, unsere Vereinssatzung ebenfalls. Wir müssen ja die Änderungen nach der Wahl dem Amtsgericht melden, bei dem unser Verein eingetragen ist. Ich fürchte nur, ohne gewählten Stellvertreter schicken die uns gleich wieder weg. Sind wir dann als Verein überhaupt noch arbeitsfähig? Oder wäre die Auflösung des Vereins die zwingende Konsequenz? Oder können wir die Wahl unterbrechen, bis wir einen Stellvertreter gefunden haben und die Wahl dann fortsetzen? In diesem Fall könnten wir doch mit der notariellen Info an das Amtsgericht warten, bis die Wahl abgeschlossen ist. Oder?

Wer kann dazu was sagen, wie in einem solchen Fall verfahren wird?

...zur Frage

Rücktritt Vereinsvorstand - wie lange kann der Stellvertreter den Verein kommissarisch führen

Hallo, wer kann mir/uns weiterhelfen? Es gibt schon viele ähnlich gelagerter Fälle aber leider passen diese dann doch nicht genau zu meiner/unserer Frage:

Sachverhalt: Unser Verein ist ein eingetragener Verein. Laut Satzung gibt es einen 1. Vorstand und einen 2. Vorstand (Stellvertreter) welche beide Vertretungsberechtigt sind (Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den 1. Vorsitzenden oder den 2.Vorsitzenden vertreten. Die Vorsitzenden sind Vorstand im Sinne des § 26 BGB.). Im Sommer 2014 fanden entsprechende Wahlen statt. Beide Vorstände wurden turnusgemäß auf 2 Jahre gewählt. Zum 31.12.2014 ist der 1. Vorstand zurück getreten. Der 2. Vorstand hat nun laut eigener Aussage das Amt kommissarisch übernommen und will dies bis 2016 auch so weiterführen, obwohl im Juni 2015 eigentlich wieder eine ordentliche Generalversammlung (turnusgemäß ohne Neuwahlen) stattfinden würde.

Frage: Für welchen Zeitraum kann ein Stellvertreter das Amt des 1. Vorstandes ausführen. Gibt es für die Mitglieder eine Möglichkeit, bei der nächsten Sitzung die Wahl eines neuen 1. Vorstandes durchzuführen (wir hätten gerne 2. Vorstände)??? Wenn ja welche

...zur Frage

Frage zum Anmelden eines Vereinsbusses...

Wir sind ein eingetragener Verein und möchten uns gerne einen Vereinsbus kaufen.

Besteht die Möglichkeit das man diesen auf den Verein anmeldet? (anders Beispiel-> Firmenwagen)..

muss es ja bestimmt auch so eine Regelung geben, oder? Auf wen wird die Versicherung laufen?

Wer kann mir da weiterhelfen?

Vielen Dank im vorraus.Ver

...zur Frage

Abmahnung redtubei

Wie jeder hier im Netz ward ihr sicherlich mal auf der Seite redtube seit kurzen Laufen Abmahnungen wenn man da Filme schaut das wusste ich selber auch erst seit kurzen und ich habe Angst jetzt noch ne Abmahnung zu bekommen! Was glaubt ihr mein letzter Besuch war gestern aber Ich habe die Nicht die Videos gesehen die aufgelistet wurden! Da fangen jetzt bei mir die Fragen an 1 bekomme ich noch ne Abmahnung? Weil das soll alles letzte Woche passiert sein?! 2 gilt das für alle redtube gucker Oder nur den die diese bestimmten Videos bekommen haben 3 wenn ich eine bekomme muss ich sie dann zahlen?

Ich bedanke mich im vorraus und ich habe nur Angst eine zu bekommen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?