ablösewert

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der jetzige Pächter darf natürlich auf Fragen der Käufer antworten.

  • Wenn er aber von sich aus das Kaufobjekt schlecht macht,kann man Schadenersatz fordern!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von barbiebaby
05.10.2011, 16:33

also soll ich jetzt mit dem anwalt reden und wenn er so weiter macht dann kann ich ihn praktisch anzeigen? und was ist wenn ich den lokal gar nicht verkaufen schaffe?und den pachtvertrag will ich nicht mehr verlängern. und der eigentümer selbst jemandem finden, was ist dann mit meine ablösen?

0

Da kann Dich jemand nicht leiden und will Dir eins auswischen!

Der Eigentümer hat sich in Deine Ablöseverhandlungen absolut nicht einzumischen! Das geht den gar nichts an, auch wenn Du ne Million verlangen würdest!

Zur Not hilft nur noch ein Anwalt. Der soll ne einstweilige Verfügung auf Unterlassen beantragen! Ob dadurch das Verhältnis zum Eigentümer besser wird ist allerdings fraglich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von barbiebaby
05.10.2011, 15:53

und was ist wenn ich den lokal gar nicht verkaufen schaffe?und den pachtvertrag will ich nicht mehr verlängern. und der eigentümer selbst jemandem finden, was ist dann mit meine ablösen?

0

Was möchtest Du wissen?