"Ableton-Reason-FruityLoops" Vor- und Nachteile dieser Programme?

2 Antworten

  1. Preis findest du bei jedem beliebigen Onlienhänder, zu Cracks äußere ich mich nicht. Gute Software sollte unterstützt werden
  2. Kommt sehr stark auf den User drauf an. Ich finde FruityLoops furchtbar, viele finden es recht einsteigerfreundlich. Mein Favorit ist Ableton.
  3. Reason ist auf jeden Fall am wenigsten weit verbreitet. FL und Ableton beide recht weit verbreitet, weiß nicht genau, welches exakt den größeren Marktanteil hat
  4. Reason unterstützt keine externen VST-Plugins, damit bist du beschränkt, während die anderen beiden damit praktisch beliebig erweitert werden können. Reason und FruityLoops sind soweit ich weiß beide eher auf elektronische Musik ausgelegt. Ableton scheint mir außerhalb dieses Bereichs weiter verbreitet. Die Grenze der Möglichkeiten liegt aber letztendlich bei dir.
  5. So eine Software ist zu sehr großen Teilen Geschmacksfrage. Lade dir die Demos runter, probier die aus und dann entscheide dich

Weitere Softwares wären übrigens z.B. Cubase, Logic, ProTools, StudioOne, Samplitude

  1. Den Preis findest du beim Musikhändler oder direkt bei der Firma.
  2. Am einsteigerfreunlichsten finde ich Ableton und FL Studios, wobei Ableton eine sehr professionelle DAW ist, mit der man sehr geniale und ausgeklügelte Sachen machen kann, wenn man sich lange genug damit beschäftigt. FL Studios ist da eher ein Spielzeug, bei dem man schnell seine Sachen hinkleckst. Das Programm macht da sehr viel selber, dass man selber nicht sehr viel können muss, um einen Track fertigzustellen. Daher finde ich es nicht sehr skillhaft, mit diesem Programm zu arbeiten.
  3. Wahrscheinlich Ableton und FL Studios. Ableton eher bei den Künstlern die was drauf haben, FL Studios bei kleinen Kindern und Hardstyle-Interpreten xP
  4. Ich würde sagen Ableton und Reason. Reason unterstützt zwar keine VST-Plugs, hat aber eine eigene Schnittstelle für sogenannte Rack Extensions, für welche man meiner Meinung nach mehr vom Geld hat.

Was möchtest Du wissen?