Ablenken vom Rauchen

7 Antworten

Du kannst Kaugummi kauen, eine Zeitung lesen wenn deine Arbeit das zulässt,eine Tasse Tee trinken und notfalls kannst du auch 10 Äpfel essen hauptsache du rauchst nicht 

Es gibt Igelbälle (ich meine nicht die klöbigen grellplastkfarbenen die man im Internet findet) in Schlüsselanhängergösse die man aufmachen kann und in denen sich ein Igelring aus feinem Metall befindet. Wird manchmal in der Psychotherapie als Skill eingesetzt. Im Internet habe ich nichts dergleichen gefunden, aber ein Fachgeschäft müsste es führen oder zumindest bestellen können. Die, welche ich meine, sind aus Hartplastik und picksen auch ein wenig.

Ansonsten: Kaugummi kauen und Bonbons lutschen...

Bei mir ist es jetzt auch etwa 11 Wochen her, dass ich auf aufgehört hab. Ich kenne einen Suchtberater und der hat mir den Tipp gegeben, dass ich mich für eine Weile auf meine Hände setzen soll, wenn es gerade wieder so ein schlimmer "Schub" ist. Zudem hilft es, wenn man mit den Händen Beschäftigung hat. Mit einem Kugelschreiber rumspielen ist daher garnicht mal so verkehrt (solange es keine Kollegen nervt). :)

8

bin eh allein, aber es verschafft halt keine ausreichende befriedigung :)

0
18
@karb0n

Mach aus dem 'Kugelschreiber herumspielen' eine Kunst und schau dir pen spinning-Tutorials an, vllt ist das ja schon ne ausreichende Ablenkung^^

1

Ablenkung vom Rauchen

Hallo ihr, ich bin 17 Jahre alt und rauche seit 4 Jahren. Ich habe durch falsche freunde angefangen und will nun unbedingt aufhören. Ich habe heute erst 2 geraucht , aber diese auch weniger aus sucht sondern mehr aus "langeweile/Gewohnheit". Nach dem Essen war es nunmal für mich "Pflicht" eine zu rauchen. Habt ihr vlt. Tips was ich stattdessen tun könnte ? Oder hat jemand vlt. auch schon Erfahrungen damit ? Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Rauchen aufhören, Umstellung Körper?

Hallo Zusammen,

Wenn man aufgehört hat zu rauchen, wie lange dauert das, bis der Stoffwechsel sich umgestellt hat? Es geht mir hierbei um das Gewicht und die kcal die durch das Rauchen verbrannt wurden.
Bitte keine Tipps zu Ernährung, Sport oder damaligen Rauchgewohnheiten und Dauer des Rauchens usw. An den Themen bin ich bereits dran.
Möchte nur wissen wie lange das ungefähr dauert (ob 6 Monate oder 4 Jahre...etc)....?!

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie endgültig mit dem rauchen aufhören? Immer wieder rückfällig!

Guten morgen, Frage an sich steht ja schon oben. Ich rauche seit 20 Jahren, mittlerweile kotzt es mich so an!

Möchte so gerne aufhören, aber irgendwie hält das nicht lange an. Zuerst habe ich mir das Buch von Allen Carr gekauft: Endlich Nichtraucher. War auch gut und ich habe danach ganze 4 Tage aufgehört, dann wieder angefangen. Nun habe ich mir die DVD gekauft: Rauchfrei in 5 Stunden, finde ich super, spricht mich auch total an, aber immer abends fasse ich den Entschluss: ab jetzt Nichtraucher- werfe alle übrigen Zigaretten weg. morgens stehe ich auf, freue mich noch das ich nicht rauche, aber spätestens gegen 8 Uhr geht es los das ich gerne eine rauchen möchte, kann man noch ertragen, lenke mich dann ab. Aller spätestens gegen mittag bin ich irgendwo im Laden und kaufe mir eine Packung und das Spiel geht von vorne los-

Ich weis, doofes Verhalten, aber wie kann ich die erste Zeit wirklich überstehen? Mache ich irgendwas falsch? Freue mich auf Antworten, vor allem von denen die es geschafft haben!!

...zur Frage

Mit Rauchen aufhören, ab wann sieht man Erfolge?

So ich will mitt dem Rauchen aufhören, auch weil ich reinere Haut, weißere Augen haben möchte und gesünder sein will... Bis jetzt hat sich an meiner Haut und meinen oft geröteten Augen nichts gebessert... Auch der tägliche Schleim im Hals bleibt... Habe vor 3 Tagen aufgehört, auch der Schleim ist jeden morgen noch im Hals und seit gestern fühle ich mich plötzlich sogar krank, obwohl ich davor ein Jahr lang keinen starken Husten hatte-.- fühle mich nun vera***** :( wann meint ihr sieht man erste Erfolge? Ich brauche die Belohnung um weiterhin zu widerstehen... Und ab wann hört die Lust zu rauchen auf???

...zur Frage

Irgendwann unmöglich mit Rauchen aufzuhören?

Hallo, Meine Oma hat vor 3 Jahren mit dem Rauchen aufgehört und meinte sie muss jeden Tag daran denken und dass es jetzt immer nich schwer ist

Ist es wirklich so dass wenn man Jahrzehnte lang geraucht hat auh beim aufhören sein komplettes leben lang noch jeden Tag daran denken muss? Bzw. Habt ihr eine Idee wie ich ihr helfen kann?

Lg

...zur Frage

Raucher/Ex-Raucher - Wie war/ist es bei euch?

Guten Tag,

da ich selber von dem Rauchen los gekommen bin, wollte ich euch fragen wann ihr angefangen habt zu rauchen, ob ihr noch raucht oder wie für euch war als ihr aufgehört habt.

-

Ich habe 2015 angefangen und habe dann bis 2017 geraucht. Da alle Freunde ebenfalls raucher sind, war es extrem schwer für mich mit dem aufhören. Ich bin danach in ziemliche Depris gefallen (die ich leider immer noch habe) und habe ziemlich krass zugenommen.

Wie war es bei euch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?