Ableitungsfunktion - Berechnung- Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

allgemein gilt: f(x)=ax^n  =>f'(x)=a*n*x^(n-1), d. h. der Faktor vor dem x bleibt erhalten und wird mit dem Exponenten n multipliziert und der "neue" Exponent wird um eins verringert.
Bei der 2. Aufgabe erst einmal ausklammern, dann kannst Du nach obiger Regel leicht ableiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich finde im Internet gibt es viele Seiten wo die Regeln erklärt werden. Also ich hab das Thema mir auch selber bei gebracht weil unsere Leherin unfähig ist xd

Aber pass auf : ich denke du meinst die Funktion 5x hoch 2 ? Dann müsstest du jetzt die Potenz mal den Ziel vor x nehmen. Das wäre 10. Und jetzt musst zu von der Potenz 1 abziehen , also -1. Die antwort wäre also 10x hoch 1 aber hoch eins muss man ja nicht schreiben , also f(x)= 10x

http://www.mathe-online.at/mathint/diff1/i_ableitungen.html

vielleicht hilft dir die seite weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodgamer30
11.11.2015, 16:52

Ich weiß Klugscheißer mag keiner aber bei dem f(x)=10x muss noch ein Strich zwischen dem f und dem (x) (Also f´(x)=10x). Ansonsten wäre es die normale Funktion und nicht die abgeleitete.

Mir wurde das damals so "reingeprügelt" von meinem Mathe Lehrer :D

0

Vorab:

f(x)=5x^2 oder f(x)=5x*2?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mbamg2015
11.11.2015, 16:45

f(x)=5x^2, natürlich entschuldige.

0

Was möchtest Du wissen?