Ablehnungsbescheid für Pharmaziestudium- Was nun?

2 Antworten

Ob du noch nachrückst oder nicht kann ich nicht sage, das ist davon abhängig, ob genug Menschen vor dir den Studienplatz nicht annehmen und du somit reinrutschst. 

Wartesemester werden automatisch gesammelt, du darfst dich halt nur für kein anderes Studienfach immatrikulieren.

Während des Grundstudiums muss man 8 Wochen Praktikum (in den Semesterferien/in der vorlesungsfreien Zeit) in einer Apotheke verbringen. Häufig werden diese Wochen nicht an einem Stück gemacht, viele Studenten teilen dieses Praktikum also in 2 Blöcke à 4 Wochen. 

Du musst 4 Wochen in einer öffentlichen Apotheke verbringen. Die anderen 4 Wochen kannst du auch z.B. in einer Krankenhausapotheke verbringen oder einfach in eine andere öffentliche Apotheke gehen. 

Der Unterschied zwischen einer öffentlichen Apotheke und einer Krankenhausapotheke ist der, dass die Krankenhausapotheke alleine für die Arzneimittelversorgung des Krankenhauses da ist. Öffentliche Apotheken versorgen die Bevölkerung mit Arzneimitteln und können nebenbei z.B. auch Krankenhäuser beliefern. 

okay danke schon mal. Sollte ich in meiner freien Zeit dann jetzt schon mal ein Praktikum machen und wenn ich es gemacht hab, muss ich dann später im Studiu das noch machen?

0

Ich würde dir raten dich vielleicht für Chemie einzuschreiben. Es kann nicht schaden davon einiges schon zu wissen.
Und vielleicht kannst du dir das auch anrechnen lassen.

Dann werden aber keine Wartesemester gesammelt.

3

Was möchtest Du wissen?