Ablehnung einer kompletten Sache, aufgrund von einzelnen Risiken (Wort gesucht)?

5 Antworten

Kann man da nicht zu allem etwas finden?

Beispiel Baumwolle:

Veganer könnten das toll finden, weil es kein Tier war.

Negativ ist der enorme Wasserverbrauch, der praktisch den Aralsee immer mehr schrumpfen lässt und die komplette Ökologie verändert.

Natürlich wurde sich schon immer mit diesen Gegensätzen befasst und es entstand folgendes Ergebnis: Alles hat zwei Seiten.

Ja gerade weil es so generell ist, müsste sich doch damit jemand schon mal befasst haben. Das klingt mir nämlich nach irgend einer Standard Frage aus der Ethik, aber ich komm nicht drauf.

0

Unter eher technischem Aspekt könnte man von einer 'Risikoeinschätzung' sprechen.
Eher unter moralischem Gesichtspunkt fällt mir der Begriff 'Güterabwägung'  ein.

Siehe hierzu:
http://theologie_de.deacademic.com/302/G%C3%BCterabw%C3%A4gung

'Ethische Bewertung' - ein weiterer Begriff.


Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich doch übliche Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten, oder?

1

Kannst ja das Sprichwort "das Zünglein an der Waage" benutzen...

Unser Hund möchte sich nicht mehr streicheln lassen-was tun?

Hallo,🐶wir haben seit ca. einem halben Jahr einen Hund. Die ersten 3-4 Monate wollte er immer gestreichelt werden. Ganz oft kam er an, legte sich auf den Rücken und genoß die Aufmerksamkeit. Er hatte nie ein Problem mit einer Stelle, er liebte es einfach gestreichelt zu werden und verlangte dies auch.Dann ging aber leider die "Zecken- Zeit" los. Wir haben ihm deshalb immer Zeug gegen Zecken ins Fell gemacht (von Fressnapf). Trotzdem hatte er einmal eine Zecke an einer echt blöden Stelle... Von diesem Tag an war er beleidigt, immer wenn das Wort Zecke gefallen ist , hat er den Schwanz eingezogen und ist gegangen. Gestreichelt wollte er nicht werden. Das ist jetzt mehr als 2 Monate her und er hat auch kein Problem mehr mit dem Wort Zecke, nachdem er noch einige hatte sind wir auf Tabletten vom Tierarzt ungestiegen, die wirken besser. Trotzdem lässt sich unser Hund nur ungern streicheln, früher kam er immer an und verlangte danach. Das macht er jetzt nur noch seeeehr selten. Wenn wir nachhause kommen freut er Sick jedoch nach wie vor...Er hat sich vom Wesen her also komplett verändert... Hat jemand ein Mensch Idee von was das kommen könnte? Trägt er uns immer noch die Zecken Entfernung nach? Wir kann man ihn wieder "umstimmen"? Ich bin dankbar für Eure Ideen! :)liebe Grüße:)

...zur Frage

Unterscheid zwischen Ethik und Moral?

Schreib ein Essay und hab mich diese Frage gestellt.

...zur Frage

Sigmund Freud's Theorie 'verbessern'?

Wie könnte man alternativ ein neues Konzept beziehungsweise eine Art Lösungsvorschlag darlegen um quasi die Probleme und Lücken dieser Theorie zu füllen? Auf die Fehlenden Dinge eingehen?

...zur Frage

Was ist der moralische Wert von Gesetzen?

...zur Frage

Theorien von Gerechtigkeit

Hey, wir haben zur Zeit das Thema Gerechtigkeit in Ethik. WIr bekamen Beispiele, hinter denen z.B. der Egalitarismus steht oder ein Sozialstaat. Nun müssen wir eigene Theorien entwickeln, jedoch weiß ich nicht, worauf das basieren soll... also was gibt es noch aßer Egalitarismus, mit dem man arbeiten könnte?

...zur Frage

Säuren und Basen - Beispiele aus dem Alltag?

Hallo. Ich muss für die verschiedenen Säure-Base-Konzepte jeweils ein Beispiel finden. Zu denen gehören die Theorien von Glauber, Lavoisier, Davy, Liebig, Arrhenius und Brönsted. Ich könnte es ja noch verstehen ein Beispiel für die Theorie von Brönsted zu finden, aber für all die anderen? Wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet. Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?