ablauf nach einem unfall in der notaufnahme was genau passiert dort?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt drauf an was der Rettungsdienst anmeldet.
Wenn es nichts lebensbedrohliches ist, dann kann man auch in der Notaufnahme mal warten.
Zugänge, EKG, erster Body check, erste Wundversorgung, evtl. Schmerzmittel wurden meist schon seitens des Rettungsdienstes gemacht.
In der Aufnahme kommt dann der Doc, schaut kurz nach dir ordnet evtl. Röntgen an.
Dort kann es auch noch zu Wartezeiten kommen mit den fertigen Bildern kommt dann noch mal der Doc zu dir und entscheidet dann ob und was gemacht werden muss, ob stationäre Behandlung notwendig ist oder nicht. Wenn du Verbände und so brauchst werden dir diese dann von den Schwestern angelegt und du kommst auf Station oder kannst gehen. Den Arzt siehst du vielleicht 5-10Minuten.
Bei evtl. lebensbedrohlichen Verletzungen ist der Ablauf natürlich ein anderer. Da entfällt die Wartezeit, der Patient kommt sofort in den Schockraum und wird vom Rettungsdienst direkt an den Arzt übergeben. Röntgen und intensive Versorgung laufen relativ parallel und der OP steht bereit, falls benötigt. Oft kommen diese Patienten nach der Versorgung/OP auf die Intensivstation zur Beobachtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
25.06.2016, 17:14

danke, warst du da schonmal?

0
Kommentar von greulinchen
25.06.2016, 17:37

ja, hab dort gearbeitet

1

Ich glaube du meinst jetzt, dass der Patient mit dem Rettungsdienst in die Notaufnahme kommt?

Da gibt es zig Varianten, weil bei jedem Patienten einzeln abgewägt wird, was wann zu tun ist. Eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht.

Falls nicht von vornherein klar ist, dass der Patient direkt in den Schockraum, CT oder ähnliches kommt, meldet sich der Rettungsdienst ganz normal bei der Anmeldung der Notaufnahme und sagt kurz, was der Stand der Dinge ist. (Evtl hat der Rettungsdienst das schon vorher telefonisch angemeldet)

Falls keine akute Lebensgefahr besteht, kommt dann der Patient direkt zum Röntgen oder in ein Untersuchungszimmer, wo dann ein Arzt ihn untersucht, auf Brüche, motorische und sensorische Fähigkeiten, Blutdruck messen etc. Was genau gemacht wird, hängt vom Unfallhergang, Zustand des Patienten, dem Arzt usw. ab.

Dann wird aufgrund der Ergebnisse der Untersuchung der Patient behandelt.

Eine pauschale Antwort kann man aber nicht darauf geben, weil der genau Ablauf von so vielen Faktoren abhängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FS hat wohl ein Riesenproblem mit Krankheiten, jede Frage gipfelt darin, was man ausziehen muß..... Dabei hat sie angeblich bei einem Orthopäden gearbeitet und ist 16.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man wird untersucht....und dann, wenn nötig behandelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
25.06.2016, 16:45

warst du mal in der notaufnahme?

0

Was möchtest Du wissen?