Ablauf -oder Herstullungsdatum in Russland?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was "WK" bedeutet, kann ich nicht sagen. Aber in Russland wird üblicherweise das Herstelldatum aufgedruckt.

Woher soll man dann wissen wann was abläuft?

0
@ILoveWeekends

Wieso kompliziert? Damit werden definitiv weniger Lebensmittel weggeworfen als bei uns im satten, überfütterten Deutschland!

0
@BigTumbler

In Dtl. ist das Umweltbewusstsein viel stärker ausgeprägt als in Russland. Und weggeworfen wird dort mindestens soviel (wenn nicht mehr) wie in Dtl. Es wird meistens das Herstelldatum aufgedruckt. Darunter steht ein Satz wie "Mindestens haltbar: 2 Monate ab Herstelldatum". Die Haltbarkeit muss per Gesetz genau angegeben werden. Mit googeln ist es nicht getan.

0
@cherskiy

weggeworfen wird dort mindestens soviel (wenn nicht mehr) wie in Dtl.>

Die Erfahrung habe ich nicht gemacht, auch wenn da langsam überall der gleiche Überproduktionswahnsinn um sich greift. Aber es ist psychologisch doch so, dass man bei Ablauf der Haltbarkeitsdauer eher wegwirft als wenn man weiß, dass es "bloß" das Herstelldatum ist.

0

Da es im Russischen den Buchstaben W nicht gibt vermute ich, dass die Salatsoße NICHT in Russland hergestellt wurde, sondern einfach nach russischem Rezept und da auf den Verpackungen in Deutschland meistens nur das Ablaufdatum steht, fürchte ich, dass die Soße abgelaufen ist... Bin mir da aber nicht ganz sicher.

Die Soße kommt aus einem russichen Geschäft und die Packung ist auch komplett auf russisch...

0

Was möchtest Du wissen?