Ablativus absolutus Übungsaufgaben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1a) die ersten beiden Sätze hast du formell korrekt zu einem einzigen umgeformt, wobei der 1. zum Abl. abs. wurde.

Dabei wird der Abl. abs. vorzeitig und passivisch übersetzt, weil du ein Partizip Perfekt Passiv verwendet hast (z.B.: Nachdem der Plan/Entschluss ... nicht beachtet / ignoriert / vernachlässigt worden war ...)

1b) Willst du eine Gleichzeitigkeit zwischen Satz 1 und 2 ausdrücken

---> weil nämlich Satz 1 und Satz 2 in der gleichen Zeit stehen

(während die Menschen den Plan missachteten / ignorierten ...), musst du den Abl. abs. ändern, indem du

wie bei deinem 3. Beispiel ein Partizip Präsens Aktiv verwendest:

Hominibus consilium neglegentibus urbs deserta non est.

2) Bei deinem 2. Versuch musst du nochmals ran:

Consilia ... neglegebantur ---> Beachte: hier musst du in den Ablativ Plural umformen!!!

Denn "consilia" ist Nominativ oder Akkusativ Plural Neutrum  

Dass der Abl. abs. vorzeitig sein muss ist in diesem Fall klar, denn der 1. Satz steht im Imperfekt, ist also vorzeitig zum 2. Satz, der im Präsens steht.

Consiliis ab hominis iterum neglectis urbs plena hominum est.

(= Nachdem die Ratschläge von den Menschen erneut ignoriert wurden/worden waren, ist die Stadt voller Menschen.)

3) da "fugit" sowohl Perfekt als auch Präsens sein kann, hast du theoretisch 2 Möglichkeiten der Übersetzung - entweder der Gleichzeitigkeit zwischen beiden Sätzen oder der Vorzeitigkeit (fugit = Perfekt).

a) Gleichzeitigkeit: deine Lösung mit dem PPA: Narcisso fugiente ... =

Während Narziss flieht, ruft Echo.

b) geht nicht ---> obwohl fugit theoretisch als Perfekt auf eine Vorzeitigkeit hindeutet, ist es nicht möglich den Abl. abs. mit einem PPP zu konstruieren,

denn es existiert kein PPP von fugere mit der Bedeutung "fliehen"

denn der PPP wird nicht nur vorzeitig, sondern auch passivisch übersetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?