Abkühlung für meinen Kater (Wohnungskatze)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Verschaff ihm irgendwelche kühlen Plätze. Wenn er anfängt so zu hecheln, ist das ein Zeichen für einen Hitzschlag. Anstatt ihn direkt mit dem Wasser zu konfrontieren, lieber ein kühles, feuchtes(nicht nass!) Handtuch um seinen Körper legen

Gibt es irgendeinen Raum in der Wohnung in der es kühler ist? Wie beispielsweise ein Badezimmer mit kühlen Fliesen? Leg deinen Kater doch mal dorthin, vielleicht ist ihm dann kühler.

Versuch ihn auf ein feuchtes kühles Handtuch zu legen oder häng es ihm um die Schultern. Du könntest auch Kühlakkus nehmen, in ein Handtuch einwickeln und ihm das anbieten, vielleicht mag er sich da drauf legen wenn er keine Nässe mag.

Wenn du denkst das er zu wenig trinkt, misch ihm etwas Wasser ins Essen.

Trockene Handtücher ins Eisfach legen und ihm anbieten. Oder Kühlakkus drin einwickeln. Meine hat im Sommer auch immer gern mit Eiswürfeln gespielt 😉

geh mit ihm in den keller, das mach ich mit mein kater

Was möchtest Du wissen?