Abituraufgabe Geschichte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du sollst Bismarks Innenpolitik mit Hitlers Macht"ergreifung" vergleichen?

Zunächst solltest du dich in die jeweilige Ereignisgeschichte einlesen. Das geht ganz gut über wiki.

Dann solltest du dich kritisch mit der Frage auseinandersetzen, ob es wirklich eine Macht"ergreifung" war oder Hitler schlicht die Macht zugeschanzt bekam - sie also gar nicht groß "ergreifen" musste.

Unter dem Vergleichsansatz würde ich der These folgen, dass Nationalsozialismus lediglich konsequent zu Ende radikalisierter Konservatismus ist...

Bismark - Verbot der SPD - Hitler - Vernichtung jedweder politischer Opposition

Bismark - Zunahme und anschwellen antisemitischer Propaganda - Hitler - Vernichtung jüdischen Lebens

Bismark - Sozialpolitik zur Ruhigstellung der Arbeiterschaft - Hitler - sozialpolitische Symbolpolitik zur Ruhigstellung der Arbeiterschaft.

Bismark - Aufrüstung und Militarisierung der Gesellschaft - Hitler - Aufrüstung und Militarisierung der Gesellschaft

Nicht mehr Innenpolitik, aber Bismark trägt die politische Verantwortung für das Abschlachten von 30.000 Pariser Kommunarden - Hitler - für die Kriegsverbrechen der Nazis.


ArnoldBentheim 19.06.2016, 17:26

Nur eine kurze Bemerkung: Die SPD wurde im Kaiserreich nie verboten, das hat Bismarck nicht geschafft! Durch das Sozialistengesetz wurde nur die politischen Betätigungsmöglichkeiten der Partei bzw. ihrer Vertreter empfindlich eingeschränkt, und je nach Bundesstaat und Region, selbst in Preußen, mit höherer oder geringer Intensität.

0

Es gibt im Internet unendlich viel über diese Thematik, du suchst nur nicht richtig. Es gilt allemal der Grundsatz: wer suchet, der findet.

Was möchtest Du wissen?