Abitur und was kommt danach?

7 Antworten

Das Leben besteht nicht daraus, seine Schule zu beenden und danach die ganze Zeit zu arbeiten. Der Weg ist das Ziel und um einen guten und schönen Weg zu haben brauchst du früher oder später Geld, was leider nicht auf Bäumen wächst und durch Arbeit verdient werden muss.

Würde dir vorschlagen, erstmal in Ruhe deine Schule zu beenden und dann zu schauen, worauf du am meisten Lust hast. Habe dieses Jahr mein Abi beendet und freu mich schon drauf, mich für einige Ausbildungsstellen zu bewerben, die mich interessieren. Studieren kann ich danach immernoch, aber direkt nach der Schule auf die Uni ... hatte ich keinen Bock zu, sorry, haha.

Viel Erfolg :)

Ich habe nach dem Abitur meinen Bundesfreiwilligendienst gemacht und sehr viel fürs Leben daraus mitnehmen können. Es war ein unglaublich spannendes Jahr.

Ansonsten könntest Du Dich mal wegen Work & Travel erkundigen.

Meiner Meinung nach solltest Du Dich vom Reisen und Dich selbst finden nicht aufhalten lassen, nur weil Du Angst hast, dass Du das gelernte wieder vergisst. Das ist alles nichts, was Du nicht wieder aufholen könntest. Die Unterlagen hast Du ja aus der Schule.

5

lol, wir haben alle unsere Unterlagen verbrannt

2

Jetzt wäre interessant gewesen, welche Richtung du beruflich einschlagen möchtest.

In vielen Studiengängen kann man Auslandssemester oder Auslandspraktika machen.

Du kannst vor dem Studium auch ein FSJ (im Ausland) machen

Ganz allgemein : Reisen kostet Geld. Mach ne gute Ausbildung, dann kannst du dir danach auch tolle Reisen leisten. Es gibt auch Möglichkeiten im Job später Urlaubsjahre einzulegen.

Bei vielen Jobs kann man natürlich auch im Ausland arbeiten.

Und wenn du wirklich was erleben möchtest, bekommst du irgendwann Kinder, denn dann wird das Leben richtig spannend

Was möchtest Du wissen?