Abitur und nebenbei ein Nebenjob?

3 Antworten

Ich arbeite schon seit ich 15 Jahre alt bin. Es kommt einfach auf den Job an und wie viele Wochenstunden du arbeiten möchtest. Ich arbeite 9h die Woche, also nur am Samstag und man hat schon Zeit für andere Dinge. Wenn du aber länger arbeiten möchtest, finde ich, dass es mit der Zeit wirklich stressig wird. Ich habe bei meinem vorigen Job an mehreren Tagen gearbeitet und wenn du dann erschöpft nach Hause kommst, hast du nicht mehr wirklich Lust darauf zu lernen.

Versuche es einmal und du wirst selber sehen, ob es sich zeitlich für dich ausgehen wird oder nicht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe schon recht viel durchgemacht - Gutes so wie Schlechtes

Ich habe damals in meiner Klasse Nachhilfe gegeben. Das hat lernen und Job vereint. Gearbeitet habe ich vielleicht 4 Stunden die Woche, für ein gutes Taschengeld hat es aber gereicht.

Du hast Abitur und weißt nicht, dass es EINEN Nebenjob heißt? Was ist aus Deutschland nur geworden ...

Was möchtest Du wissen?