Abitur so möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Hessen ist es so, dass man sich mit einem Schnitt unter 3,0 auf einem Gymnasium für die E-Phase bewerben kann.

E-Phase?

0
@stinkertum

In der Oberstufe ist alles in Halbjahre aufgeteilt:

E1 & E2 und darauf folgen Q1 - Q4 (Qualifikationphase)

Die Einführungsphase entspricht, wie der Name sagt, der Einführung in die Q. Dort wird nur der Stoff von der 5.bis 9. Klasse wiederholt (bei G9 bis zur 10. Klasse). Die Qualifikationsphase entspricht dann dem Abitur.

0
@fragengefragt

Also kann ich auch nur mit einem Realschulabschluss (mit meinem jetzigen Durchschnitt von 2,2) aufs Gymnasium und da mein Abi machen? Also ich bin gerade aufm Berufskolleg gewesen

0
@saywhatever

Ja in Hessen kannst du mit deinem Abschluss schon aufs Gymnasium. (weiß nicht, wie es in anderen BL geregelt ist) Du musst allerdings durch die E, weil das ein Bestandteil davon ist und dort Vorbereitungen getroffen werden.

0

Nein du musst auf die FOS bzw. BOS gehen da kannst du dann dein abi machen bzw. deine Hochschulreife

Wenn du den Quali vermerkt hast, ja.

Dafür benötigst du min. 3 E-Kurse mit jeweils Note 3, sowie einen G-Kurs mit Note 2 sowie in WP1 eine 3 und in allen übrigen Fächern auch eine 3

(teils Regelungen zum Ausgleich)

Ich hab aber kein Quali :/

Ich müsste aufm Gymnasium ja sowieso ein Jahr wiederholen, also würde dann sozusagen in die 10 kommen, weil dort ja nur 12 Jahre Schule sind, statt 13.

0
@saywhatever

Dann kannst du nicht ans Gymnasium, musst also aufs Berufskolleg.

Die 10 "wiederholst" du nicht, sondern das ist das erste Jahr der Oberstufe. Nur von der Zahl her würdest du die 10 noch mal machen.

Aber die Diskussion stellt sich (leider) gar nicht.

0

Was möchtest Du wissen?