Abitur selbstständig nachholen, Schulen in der Umgebung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Abitur würde ich an deiner Stelle wenn Voraussetzungen vorhanden an einer staatlichen Abendschule nachholen. Diese sind aucj in den meisten Fällen kostenlos. Ein Fernstudium würde ich dir keineswegs empfehlen! Viele haben es versucht und sind gescheitert, denn was diese begriffen haben ist das Lernen in der Gruppe viel besser ist.

Das Fernstudium kostet sehr viel Geld. Material bekommt man meistens gestellt. Man mus in 8 Fächer Abschlussprüfung machen umd hat nicht einr so große Ausw
ahl. Bei einem Abendgymnasium macht man lediglich nur 3 schriftliche Prüfungen, 1 Präsentation und eine mündliche. Die Bücher werden in der Regel gegen einer Ksution ausgeliehen. Schulbesuch ist meistens kostenlos

Daher rate ich dir eher für ein Abendgymnasium. Ich weiß auch nicht ob du Grundkenntnisse in einer zweiten Fremdsprache hast, wenn nein musst du eine solche neu erlernen und da ist eine Gruppe immer besser.

Voraussetzung um auf einem Abendgymnasium aufgenommen zu werden ist, dass du eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 24 Monate Berufserfahrung vorweisen kannst und natürlich einen bestandenen Einstufungstest. Während der Schulzeit in der Regel in 5 Tagen ca. 24 stunden muss man arbeiten gehen oder arbeitssuchend gemeldet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smetngstupid
31.05.2016, 21:42

Etwas spät aber dennoch:

Ich war schon auf einem Abendgymnasium. Gekostet hat das 50€ im Monat und zusätzlich musste man Bücher, etc auch dazu kaufen. Dort wurde wie gesagt der Kurs eingestellt, da die anderen so gut wie nie erschienen sind (saß dort öfters alleine im Zimmer).

Die Pflege wurde als Arbeit angesehen. Ich hoffe auf einer anderen Schule klappt das so auch.

Mit Sprachen habe ich keinerlei Probleme. Lerne ich sogar besser alleine bzw nur durchs Hören, da ich es so kenne, dass mich eine Klasse nur unnötig ablenkt (ich hatte immer sehr laute Klassen, die viel geredet haben). Bin da relativ empfindlich, weshalb ich besser zuhause lernen kann. 

Das einzige was mir wie gesagt Sorgen macht ist das Fach Mathe.. Das kann ja durchaus kompliziert werden. Und da tauchen sicher öfters einmal Fragen auf.

Daher suche ich auch gute Erfahrungsberichte wie das mit Lernen bzw Fragen gehandhabt wird, da man ja doch mehr oder weniger alleine da steht. Oder ob man es trotz eigener Schwächen in einem Fach/Fächern schaffen kann.

Lg

0

Was möchtest Du wissen?