Abitur oder Ausbildung: Wie gehts weiter?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

Arbeit 0%
Ausbildung 0%
Abi 0%

2 Antworten

Das kommt auf deine persönlichen Ziele & Vorstellungen an: Möchtest du studieren? Dann käme nur das Abi in Frage bzw. die Fachhochschulreife. Das erkauft man sich jedoch damit, dass man relativ lang ohne eigenes Geld leben muss bzw. auf Nebenjobs angewiesen ist, was nicht jeder mit dem Studium verquicken kann -----------> musst du wissen!

Einfach nur "jobben" z.B. im 400 Euro Segment ist zwar 'ne Art Notlösung, aber kein Dauerzustand.. das kannste mal ne Zeitlang zum Überbrücken machen aber nicht fortlaufend!

Ich selbst habe nach der Realschule direkt eine Ausbildung absolviert & es bis heute nie bereut. Man kann auch ohne zu studieren einiges erreichen, wenn man es nur will!

Ich rate dir im Grunde zu nichts, um andererseits auch nicht auszuschließen. Das solltest du mit dir selber klären ------------> du kennst dich selber am besten :) Alles Gute jedenfalls :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daniel111212
22.12.2015, 02:26

Ich hab nicht wirklich Lust zu studieren. Glaube jedoch immer es besser machen zu sollen, wegen was auch immer. 

Aufjedenfall danke für den Beitrag. hilfreich!

1

Wenn du bei den Eltern wohnst und dir keinen Kopf um das Finanzielle machen musst eindeutig das Abi!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?