Abitur oder Ausbildung? Einstieg in die Berufswelt..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich war auch an der Realschule und habe dort die 10.Klasse beendet mit einem sehr guten Abschluss. Nun bin ich auf einem Gymnasium und mache mein Abi in einem Jahr. Bei mir haperts auch in Mathe. Sonst bin ich gut. Ich empfehle dir aufs Gymnasium zu gehen und Abitur zu machen, wenn du einen guten Schnitt hast und dir Schule nicht schwerfällt. Auf dem Gymnasium ist das Niveau um einiges höher und du musst bereit sein mehr zu tun als du auf der Realschule getan hast. Dein Schnitt wird eventuell um c.a: 1,0 sinken. Bei mir waren es 0,8, aber ich bin auch faul. Wenn du nicht faul bist dann sollte das kein Problem sein :) Das Matheproblem kenne ich gut. Am besten du suchst dir so schnell wie möglich eine Nachhilfe. Ich war da etwas zu spät und habe die 5 in Mathe kassiert :D

Hallo

Ich war auch von der 5. - 10. Klasse auf einer Realschule. Nach meinem Realschulabschluss hab ich erstmal eine Ausbildung zur Verkäuferin gemacht. Jetzt bin ich 19, habe eine abgeschlossene Berufsausbildung und bin in der 11. Klasse eines Gymnasium. Nach meinem Abi möchte ich Mathe, wirtschaft und Englsich auf Lehramt studieren und dann auch unterrichten.

Wen du später studieren möchtest, brauchst du das Abitur. Aber wenn du nach der Realschule erst arbeiten und Geld verdienen möchtest, könntest du auch erst eine Ausbildung machen.

Das Abitur kannst du immernoch nachholen. Miti einer abgeschlossenen Berufsausbildung hättest du auch schon den praktischen Teil vom Fachabitur. Danach bräuchstest du nur noch ein Jahr zur Schule um den schulischen Teil zu erwerben. Sofern du an einer Hochschule studieren möchtest reicht das Fachabi.

In Mathe hängt's im Moment sehr.

In Mathe kannst du mich gerne fragen. Wenn du Hilfe in Mahte brauchst , schick mir einfach eine freundschaftesanfrage bei GF .

LG Micky

Ich rate Dir ohne wenn und aber zum Abitur. es eröffnet Dir deutlich mehr Möglichkeiten und wird bei Arbeitgebern gerne gesehen. Eine Ausbildung kannst Du später immer noch machen.

Aaaabbbbiiittttuuurrr!;-) Wenn du danach studierst verdienst du viel mehr Geld. Du kannst gleich höher einsteigen. Glaubs mir.

Ich würde dir Abitur empfehlen! Das Geld was du jetzt nicht verdienst, bekommst du später 10 mal wieder rein, da du mit Abi Jobs annehmen kannst, die viel besser bezahlt sind. Außerdem kannst du mit Abitur studieren ;)

Was möchtest Du wissen?