Abitur nicht geschafft fachabi schnitt von 3.5 was nun?

4 Antworten

Bist du ein Mann oder eine Memme? Stelle dich doch deinem Gegner sprich dem Abitur. Nimm dir notfalls Nachhilfe. Du heulst schon rum wegen einmal wiederholen? Es gibt Leute die haben mehrmals wiederholt und waren danach noch stolzer auf ihre Abschlüsse als diejenigen denen die Noten immer den Ar*** geschoben wurden bzw. ihnen leicht zugeflogen sind. Sei ein Mann und stelle dich der Herausforderung.

Noch hast du dein Abi ja nicht geschaft, also lern doch einfach, dann kannst du es noch schaffen. Versuch es doch auch mal mit Nachhilfe.

Solltest du es wirklich nicht schaffen kannst du noch eine Ausbildung machen oder einen nicht-zulassungsbeschränkten Studiengang

Ich bin schonmal sitzen geblieben und nehme auch nachhilfe um einen ausbildungs habe ich mich auch beworben bekomme aber nirgendwo einen platz Ich weiß nicht was ich sonst tun soll ich lerne ja auch regelmäßig für die Prüfungen aber ich weiß das ich es nicht schaffen werde

12. Klasse wiederholen? - Schlechtes Abitur 3.5

Hallo zusammen!

Mein Name ist Alex und ich bin 17 Jahre alt (werde im Juni 18). Ich stehe momentan vor der schwierigen Entscheidung die 11.2, 12.1 zum Halbjahr zu wiederholen oder eben auch nicht.

Meine Abizulassung würde ich gerade so mit etwas mehr als 200 Punkten bestehen. Mein Schnitt jedoch ist in der 11.1 3.4 , 11.2 4.2 und in der 12.1 3.7 daraus resultiert ein Notendurchschnitt von ca. 3.7-8. Wir haben G8 (12 Schuljahre) und ich habe 6 Defizite !

Daher nun meine Überlegung das Jahr noch einmal zu wiederholen um eine besseres Abitur zu bekommen. Problem jedoch hierbei ist, dass ich die neuen Voraussetzungen des schulministeriums (neue mündliche Prüfungen etc. nicht kenne).

Desweiteren bin ich ziemlich introvertiert und hänge an meinem jetzigen Freundeskreis aus der Stufe 12 und habe mehr oder weniger Probleme mich mit neuen Menschen anzufreunden (nächstes Problem was meine schulische Leistung beeinflussen könnte).

Vor allen mit Dingen wie Referaten und Präsentationen habe ich ein grundsätzliches Problem. Habt ihr da irgendwelche Tipps für mich meine Ängste zu überwinden? Meine aktuellen Noten resultieren nämlich zum Großteil aus fehlender mündlicher Beteiligung!

Kommt das im Studium auch auf mich zu oder ist das Studienfach abhängig? Bekäme ich, wenn ich das Abitur mit einem Durchschnitt von 3.5 machte überhaupt einen Studienplatz? Wie wichtig ist das Abitur wirklich ?

Wichtig wäre auch noch zu erwähnen, dass ich bis jetzt noch keinerlei Vorstellungen habe was ich einmal machen möchte (nach dem Abi) !

Was könnt ihr mir raten ? Ich freue mich über Tipps und Ratschläge !

Ps: ich muss eine Entscheidung bis Dienstag morgen treffen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?